Publikationen

Kinderschutz geht alle an

Empfehlungen für den Schutz von Kindern

SOS-Kinderdorf e.V., Ressort Pädagogik (Hrsg.)

2015

template_empfehlungen_kinderschutz_cover

SOS-Kinderdorf e.V., Ressort Pädagogik (Hrsg.)

Junge Menschen in ihrer individuellen Entwicklung zu fördern und vor Gefahren zu schützen, ist die zentrale Gesetzesnorm für die Kinder- und Jugendhilfe. Öffentliche wie freie Träger müssen dafür sorgen, dass Mädchen und Jungen sicher aufwachsen können.

Beschreibung

Junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung zu fördern und sie vor Gefahren für ihr Wohl zu schützen (§ 1 Abs.3, Punkt 1 und 3 SGB VIII) ist die zentrale Gesetzesnorm für die Kinder- und Jugendhilfe.

Entsprechend müssen öffentliche wie freie Träger dafür sorgen, dass Mädchen und Jungen sicher und geborgen aufwachsen können – sei es in der eigenen Familie oder in einer Einrichtung der Erziehungshilfe. Ganzheitlich gedacht reicht dieser Auftrag von der Gestaltung förderlicher Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche bis hin zu deren Schutz im Gefährdungsfall. Kinderschutz geht somit über die bloße Abwehr von Gefahren hinaus, und Maßnahmen, die dem Kindeswohl dienen, sind zugleich solche des Kinderschutzes. Seit Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes und der nachfolgenden Regelungen des SGB VIII zum Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung (§ 8 a), der Erteilung der Betriebserlaubnis (§ 45 Abs. 2) sowie der Qualitätsentwicklung (§ 79 a Abs. 2) ist der rechtliche Rahmen für einen weit gefassten Kinderschutz gegeben.

Ein gedeihliches Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen zu gewährleisten und sie vor Gefahren zu schützen, ist auch eine gesellschaftliche Aufgabe: Das Kindeswohl im Umgang mit jungen Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und für die Einhaltung der Kinderrechte zu sorgen, dazu hat sich die Bundesrepublik mit der Ratifizierung der UN-Kinderrechtskonvention verpflichtet. Eltern in prekären Lebenslagen dabei zu unterstützen, Verantwortung für ihre Kinder zu übernehmen und ihr Zusammenleben als Familie zu gestalten, zählt ebenso dazu. Damit schon früh zu beginnen, stärkt Familien und nützt den Kindern

AutorInnen

SOS-Kinderdorf e.V., Ressort Pädagogik (Hrsg.)

Das Ressort Pädagogik ist Teil des bundesweit tätigen Jugendhilfeträgers SOS-Kinderdorf e.V.  Es trägt zur Fundierung, Profilierung und Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit des Vereins bei. Zu seinen Handlungsfeldern gehören die Angebots- und Qualitätsentwicklung ebenso wie Praxisforschung und Fachöffentlichkeitsarbeit. Ziel des Ressorts ist es, die fachliche Qualität in den SOS-Einrichtungen zu sichern, Entwicklungsprozesse anzustoßen und den Dialog zwischen SOS-interner und externer Fachwelt in der Kinder- und Jugendhilfe zu fördern.

Mehr aus dieser Reihe