Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Unsere Mitarbeiterin Wiebke Hoffmann stellt sich vor

23. November 2021

Seit Mai dieses Jahres arbeitet Wiebke Hofmann im SOS-Kinderdorf Hamburg und ist mit ihrer Kollegin Lara Rieche für das Projekt „Familien-Frühsorge“ verantwortlich.

wiebke

Wie sieht Deine Arbeit aus?

Wir sind die Anlaufstelle für Schwangere und Eltern mit Kindern bis zu 3 Jahren. Es ist eine Mischung aus Sprechstunden, Kursangeboten und Hausbesuchen sowie ganz viel Herz.

Mit welchen Themen beschäftigen sich derzeit viele Familien?

Viele Gedanken kreisen noch immer rund um Corona. Mit ihren Gedanken und Sorgen sind viele Familien in Zeiten des Lockdowns alleine geblieben. Umso mehr freue ich mich, nun hier im „Hafen für Familien“ vielleicht ein kleiner Hafen für die Eltern, Babys und Kinder sein zu dürfen.

Wie sieht Glück für Sie aus?

Glück bedeutet für mich das Gefühl zu haben, nicht allein zu sein. Außerdem sind das für mich auch glückliche Eltern und lachende Kinderaugen. Was mich ebenfalls sehr glücklich macht, ist in einem Team arbeiten zu dürfen, das einem das Gefühl gibt, sich ebenfalls als Familie zu verstehen.

Weitere Informationen finden Sie hier