Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
32204_iStock-683912292.jpg
Spenden

Eine gute Zukunft für Kinder: Helfen Sie mit

Kinder müssen sich auf Erwachsene verlassen können – ohne Wenn und Aber. Doch dieses Glück ist nicht allen vergönnt. Der SOS-Kinderdorf e.V. unterstützt deshalb benachteiligte Kinder, Jugendliche und ihre Familien durch zahlreiche soziale Angebote. Helfen Sie mit.

Durch eine Spende geben Sie den jungen Menschen das Wichtigste zurück: ein würdevolles Leben in einem liebevollen und geschützten Umfeld voller Geborgenheit. Als Förderer des SOS-Kinderdorf Hamburg bewirken Sie bereits mit einem kleinen Beitrag Großes. Unsere Kinder werden es Ihnen danken.

Öffnungszeiten im Januar

Aufgrund des Corona-Lockdowns bleibt das SOS-Familienzentrum Dulsberg bis zum 31. Januar 2021 komplett geschlossen. In dieser Zeit können wir leider keine Sachspenden für den Kinderkleiderladen Klecks annehmen.

Wir hoffen sehr, Sie/Euch bald wieder im Familienzentrum begrüßen zu können. 

Bis dahin alles Gute!

Beispiele für Spendenprojekte des neuen „Hafen für Familien“

  • Gesangsunterricht für Kinder: 7.000 Euro 
    Singen macht glücklich! Und viele unserer Kinder brauchen ein kleines bisschen mehr Glücklichsein in ihrem Alltag
  • Mobiliar und Ausstattung für Kinder-Kleider-Laden oder Familien-Café: 15.000 Euro
    Das Gros unserer Möbel und Café-Gegenstände zieht mit in den neuen „Hafen für Familien“, das ist uns wichtig! Aber mehr Platz bedeutet mehr Ausstattung
  • Ausstattung Bewegungsraum: 20.000 Euro 
    Hier finden Eltern-Kind-Kurse und Wohlfühl-Angebote für Mamas statt, sowie freies Spielen für die Kleinen.
  • Begrünung Dachterrasse: 25.000 Euro 
    Kleingarten-Feeling über den Dächern von Dulsberg mit Selbstversorger-Beeten
  • Außenspielplatz: 35.000 Euro
    Auf 120 Quadratmetern richtig Kind sein – hier wird getobt, gespielt und sich aktiv an der frischen Luft bewegt
spenden

Spendenkarte

Spenden

Ihre Ansprechpartnerin für Marketing & Fundraising

Nele Lippolis Öffentlichkeitsarbeit SOS-Kinderdorf Hamburg