29244_KD-Oberpfalz_18.04.2017_MaximilianGeuter_0914.tif
Unsere Highlights

Aus den Ferien gestärkt zurück

23. Juli 2019

Neues Selbstwertgefühl hoch zu Ross

Voller Begeisterung kam eine Jugendwohngemeinschaft von SOS-Kinderdorf Augsburg von einer mehrtägigen Reiterfreizeit in den Pfingstferien in Freyung im Bayerischen Wald zurück. Die anfängliche Skepsis, sich auf etwas Neues einzulassen, und die Angst vor den großen Pferden waren schnell verfolgen. Genau das war das Ziel des erlebnispädagogischen Ferienangebots: das Selbstwertgefühl zu stärken. 

„Die Kinder sollen neue Dinge ausprobieren, die sie sich vorher nicht

Hoch zu Ross: Besonders für die Mädchen waren es unvergessliche Erlebnisse

Hoch zu Ross: Besonders für die Mädchen waren es unvergessliche Erlebnisse

zugetraut hätten. Umso größer ist hinterher die Freude, wenn sie es geschafft haben“, berichtet Katrin Mang, Sozialpädagogin bei SOS-Kinderdorf. Kurzum: Ziel erreicht. Das gilt auch für die zweite Jugendwohngemeinschaft, die bei Garmisch-Partenkirchen am Fels kletterte und am Walchensee wanderte. „Die Kids sind als Gruppe weiter zusammengewachsen und haben neue Grenzerfahrungen gemacht“, berichtet Erzieher David Völker.

In einer Jugendwohngemeinschaft bei SOS leben fünf Jungen und Mädchen von 13 bis 17 Jahren, die nicht bei Ihnen Eltern wohnen können. SOS betreut sie rund um die Uhr, bis sie wieder in ihre Familie zurückkehren können oder unterstützt sie dabei, künftig auf eigenen Beinen zu stehen.