28442_KD_Worpswede_KDF_Wegener_Torsten Kollmer46
Portrait

Über uns

Das SOS-Kinderdorf Augsburg bietet seit mehr als 40 Jahren Hilfe und Unterstützung in schwierigen Momenten der Jugend und des Erwachsenwerdens an. Situationen, die allein ausweglos erscheinen, werden geklärt und neue Perspektiven für den eigenen Weg entwickelt. Unsere Fachkräfte helfen sowohl ambulant als auch stationär.

Herzstück des Angebots ist das SOS-Familienzentrum im Hochfeld, ein lebendiger Treffpunkt für alle Familien. Zu seinen Angeboten zählen u.a. ein offener Treff im hauseigenen Café, ein Beratungsangebot, Kinderbetreuung sowie ein Secondhandladen.

In den stationären Jugendwohngemeinschaften werden Jugendliche ab 14 Jahren, die nicht mehr zu Hause leben können, rund um die Uhr betreut. Jungen, Mädchen, minderjährige Mütter und unbegleitete minderjährige Flüchtlinge finden hier ein zweites Zuhause und Unterstützung in ihrer persönlichen Lebenslage. Ältere Jugendliche ab 16 Jahren finden im betreuten Jugendwohnen mit Beratung und 24-Stunden-Rufbereitschaft kompetente Unterstützung beim Selbständigwerden.

Da immer mehr junge Menschen Essstörungen zeigen, die teilweise gravierende gesundheitliche Folgen haben können, haben wir vor vielen Jahren das Beratungsangebot „Schneewittchen“ initiiert. Mit unterschiedlichen Beratungs-, Informations- und Hilfeangeboten machen die Mitarbeiter von „Schneewittchen“ Jugendliche, Eltern und Pädagogen präventiv auf Anzeichen und Folgen von Essstörungen aufmerksam und unterstützen Betroffene bei deren Überwindung.

Und in der Kinderkrippe "Krümelkiste" in der Nähe des Familienzentrums kümmern wir uns um die Allerkleinsten: hier werden 24 Kinder im Alter von einem bis drei Jahren individuell und liebevoll betreut.

So erreichen Sie uns

SOS-Kinderdorf Augsburg – Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
Einrichtungsleitung: Sonja Schöpf

Leonhardsberg 16
86150 Augsburg

Telefon: 0821 344990-0
Fax: 0821 344990-20

Nachricht senden