Datenschutz Social Media Auftritte

Datenschutzinformationen für Facebook/Instagram (Meta Platforms) gem. Art. 13, 14 DSGVO

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Facebook und Instagram-Seite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Ihr Facebook oder Instagram-Profil, Ihre Bilder, Ihre E-Mail- oder IP-Adresse.
SOS-Kinderdorf e.V.
Renatastraße 77
80639 München
Telefon: 089/12 606 – 0
Fax: 089/12 606 – 404
E-Mail: info@sos-kinderdorf.de
Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten vom SOS-Kinderdorf e.V. wie folgt:
Althammer & Kill GmbH & Co. KG
Anschrift: Roscherstraße 7 
30161 Hannover
Tel.: 0511 330603-90
E-Mail: kontakt-dsb@althammer-kill.de

Als gemeinsame Verantwortliche im Sinne des Art. 26 Abs. 1 S. 1 DSGVO treten SOS-Kinderdorf e.V. (nachfolgend SOS Kinderdorf) und Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (kurz Meta) als Betreiber der Social Media Plattformen Facebook und Instagram auf.
Auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Meta als Plattformbetreiber kann SOS Kinderdorf nur begrenzt einwirken. An den von uns beeinflussbaren Stellen der Datenverarbeitung des Plattformbetreibers wirken wir im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf den datenschutzgerechten Umgang hin. Durch den begrenzten Zugang zur Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber können wir jedoch nicht vollständig aufzeigen welche Daten dieser verarbeitet.
Der Plattformbetreiber betreibt die gesamte IT Infrastruktur der Dienste und hält eigene Datenschutzbestimmungen vor. Der Plattformbetreiber unterhält, sofern Sie ein registrierter User der Social Media Dienste sind, ein eigenes Nutzerverhältnis zu Ihnen.
Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter der Social Media Plattformen und weiterer Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung des Betreibers:
Mit dem Plattformbetreiber besteht ein Verhältnis nach Art. 26 Abs. 1 DSGVO (Gemeinsame Verantwortlichkeit). Siehe hierzu:
https://www.facebook.com/legal/controller_addendum
und 
https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Für die eingesetzten Webtrackingmethoden auf den Social Media Seiten treten der Plattformbetreiber und SOS Kinderdorf als gemeinsame Verantwortliche auf. Dabei kann das Webtracking auch erfolgen, wenn Sie bei der Social Media Plattform, d.h. Instagram/Facebook, nicht angemeldet oder registriert sind.
Wie erwähnt kann SOS Kinderdorf auf die Webtrackingmethoden der Social Media Plattform leider kaum einwirken.
Rechtsgrundlage für die Webtrackingmethoden durch Meta ist das berechtigte Interesse von Meta gem. Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO.
Weitere Informationen können Sie den Datenschutzerklärungen des Plattformbetreibers entnehmen:
Die Möglichkeiten zur Wahrnehmung Ihrer Rechte zur Unterbindung dieser Webtrackingmethoden können Sie den unter Ziffer 2 aufgelisteten Datenschutzerklärungen von Facebook und Instagram entnehmen.
Zweck der Datenverarbeitung durch uns ist die Information über aktuelle Angebote, (Spenden-)Aktionen, Sachthemen, Neuigkeiten und die fachliche und inhaltliche Interaktion mit den Besuchern der Social Media Auftritte zu diesen Themen sowie die Beantwortung entsprechender Rückfragen, Lob und Kritik.  
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. 
Die von Meta bereitgestellten Statistik-Informationen verarbeiten wir im eigenen Interesse zur Optimierung unserer Social Media Auftritte, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Im Einzelfall kann die Verarbeitung Ihrer Daten auch im Rahmen eines (vor-)vertraglichen Verhältnisses (z.B. bei der persönlichen Kommunikation über eines unserer konkreten Angebote über den Facebook- oder Instagram Messenger) zulässig sein, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Weitere Informationen finden Sie unter:
Alle Informationen zur Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Instagram bzw. Facebook Ireland Ltd. finden Sie unter:
(Instagram – Datenrichtlinie)
(Nutzungsbedingung)
(Soziale Plugins)
(Cookies)
Grundsätzlich gibt es keine festgelegte Speicherdauer für Ihre veröffentlichten Beiträge, so dass wir Ihre Daten entweder löschen, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist (die Daten, die wir selbst löschen können) oder die Verarbeitung einschränken, wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
Im Übrigen werden personenbezogene Daten auch dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt werden.
Sie können selbst erstellte Beiträge, wie Kommentare, auch jederzeit selbst löschen.
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten neben der im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit liegenden Verarbeitung nur dann an Dritte, wenn wir hierzu rechtlich verpflichtet sind, dies zur Erfüllung einer mit Ihnen bestehenden vertraglichen Verpflichtung erforderlich ist, an Dienstleister mit denen eine Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO besteht oder sie eingewilligt haben.
Eine Übermittlung durch uns an Stellen außerhalb der EU/EWR erfolgt ohne Ihre Einwilligung nicht.
Sie haben gegenüber den gemeinsamen Verantwortlichen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 
  • Recht auf Auskunft, 
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung, 
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, 
  • Recht auf Datenübertragbarkeit. 
Sollten wir Ihre Daten auf Basis einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO verarbeiten, sind Sie berechtigt diese jederzeit ohne Angabe von Gründen und mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise zu widerrufen.
Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis:
Wenn Sie Ihre Rechte bzgl. der Verarbeitungen wahrnehmen wollen, für die wir allein Verantwortliche im Sinne der DSGVO sind, können Sie diese uns gegenüber mit Hilfe der unter Punkt 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten geltend machen. Wenn Sie Ihre Rechte bzgl. der Verarbeitungen wahrnehmen wollen, für die Meta allein oder gemeinsam mit uns verantwortlich im Sinne der DSGVO ist, möchten wir Sie bitten, sich direkt an Meta zu wenden.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.
Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie auch jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie dazu folgende E-Mail-Adresse: info@sos-kinderdorf.de
In den meisten Fällen ist es jedoch sinnvoll, direkt mit Meta Kontakt aufzunehmen, insofern wir nicht auf alle Daten Zugriff haben und auch nicht auf alle Datenverarbeitungen innerhalb von Meta Einfluss nehmen können.
Die für Meta unmittelbar zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Data Protection Commission
21 Fitzwilliam Square South
Dublin 2
D02 RD28
Ireland
Weitere Informationen finden Sie hier:
Wenn wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen Ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, an der Verarbeitung besteht ein zwingendes Interesse, das Interesse einer dritten Person überwiegt oder eine Rechtsvorschrift verpflichtet uns zur Verarbeitung.
Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis: Wenn Ihr Widerspruchsrecht die Verarbeitung von Daten betrifft, für die wir allein Verantwortliche im Sinne des Datenschutzes sind, können Sie dieses uns gegenüber mit Hilfe der unter Punkt 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten geltend machen. Wenn Ihr Widerspruchsrecht jedoch die Verarbeitung von Daten betrifft, für die Meta allein oder gemeinsam mit uns verantwortlich im Sinne des Datenschutzes ist, möchten wir Sie bitten, sich direkt an Meta zu wenden.

Datenschutzinformationen für YouTube (Google)gem. Art. 13, 14 DSGVO

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten beim Besuch und bei der Interaktion mit dem von uns betriebenen YouTube-Kanal und/oder dem Anschauen unserer Videos. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Ihr YouTube-Profil, Ihre Kommentare, Ihre Bilder, Ihre E-Mail- oder IP-Adresse.
Soweit wir die von Ihnen über unseren YouTube-Kanal übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten und allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden, ist die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der
SOS-Kinderdorf e.V.
Renatastraße 77
80639 München
Telefon: 089/12 606 – 0
Fax: 089/12 606 – 404 
E-Mail: info@sos-kinderdorf.de 

Anbieter von YouTube in Deutschland ist die Google Ireland Limited. Soweit die von Ihnen über unseren YouTube-Kanal übermittelten Daten ausschließlich von YouTube/Google Ireland verarbeitet werden und YouTube/Google Ireland allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheidet, ist verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO die
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Soweit die von Ihnen über unseren YouTube-Kanal übermittelten Daten von uns und YouTube/Google Ireland verarbeitet werden und wir an der Entscheidung über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung beteiligt sind, sind wir und YouTube/Google Ireland gemeinsam Verantwortliche für die Datenverarbeitung i.S.d. Art. 26 DSGVO.
Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten vom SOS-Kinderdorf e.V. (nachfolgend SOS Kinderdorf) wie folgt:
Althammer & Kill GmbH & Co. KG
Roscherstraße 7, 30161 Hannover
Telefon: 0511 330603-90 
E-Mail: kontakt-dsb@althammer-kill.de
Den Datenschutzbeauftragten von Google Ireland können Sie über ein von Google Ireland bereitgestelltes Formular kontaktieren:
https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form
.


Datenverarbeitung durch Google Ireland

Bei jedem Aufruf unseres YouTube-Kanals (über den auf unserer Webseite bereitgestellten Link oder auf andere Weise) auf den YouTube-Webseiten werden durch YouTube/Google personenbezogene Daten verarbeitet. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch YouTube/Google finden Sie in der Datenrichtlinie von Google unter:
https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
. Wir haben keine über diese Informationen von Google hinausgehende Kenntnis davon, in welchem Umfang, zu welchen Zwecken, für welche Dauer und an welchem Ort Daten von YouTube/Google verarbeitet werden, ob und wie YouTube/Google seine Pflicht zur Löschung von Daten erfüllt, an wen Daten weitergegeben werden, wie Daten von YouTube/Google mit anderen Daten und Informationen zusammengeführt, analysiert und vermarktet werden und ob und in welchem Maß von YouTube/Google Profiling durchgeführt wird.
Zudem werden bei jedem Aufruf unseres YouTube-Kanals (über den auf unserer Webseite bereitgestellten Link oder auf andere Weise) auf den YouTube-Webseiten durch YouTube/Google Cookies gesetzt. Unternehmen und Institutionen können Google-Technologien und -Produkte in ihre Webseiten und Apps einbinden (z.B. Social Plugins, Google Analytics, Google Maps). Wenn Sie Webseiten besuchen oder Apps nutzen, die von Unternehmen und Institutionen bereitgestellt werden, die solche Google-Technologien/-Produkte verwenden, werden auch dabei durch Google Cookies eingesetzt. Dadurch ist Google in der Lage, Ihr Nutzerverhalten weit über die YouTube- und Google-Webseiten hinaus nachzuvollziehen und zu analysieren. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies durch YouTube/Google finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Google unter:  
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de&gl=de
. Sie können in Ihren Browser-Einstellungen individuell festlegen, ob und welche Cookies gespeichert werden dürfen und wann diese gelöscht werden. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass der Besuch unseres YouTube-Kanals auch möglich ist, wenn Ihr Browser Cookies blockiert.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten und das Setzen von Cookies durch Google geschieht unabhängig davon, ob Sie in Ihr YouTube- oder Google-Nutzerkonto eingeloggt sind oder überhaupt über eines verfügen. Falls Sie in Ihrem YouTube- oder Google-Nutzerkonto eingeloggt sind, ermöglichen Sie Google, Ihr Nutzerverhalten geräteübergreifend direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Das können Sie nach Aussage des Unternehmens verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-/Google-Nutzerkonto ausloggen. Der Anbieter von YouTube in Deutschland ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Der Mutterkonzern von YouTube ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043. Personenbezogene Daten und sonstige Informationen werden von Google in Länder der EU und auch in die USA und andere Drittländer übermittelt – in denen ein niedrigeres Datenschutzniveau als in der EU herrschen kann – und dort von Google und seinen Partnern verarbeitet. 
Zusätzlich zur oben aufgeführten Daten- und Cookie-Richtlinie von YouTube/Google gelten für Ihre und unsere Nutzung von YouTube die Nutzungsbedingungen (
https://www.youtube.com/static?template=terms
), die Community-Richtlinien (
https://www.youtube.com/intl/de/about/policies/#community-guidelines
) sowie die sonstigen Richtlinien und Hinweise zu Sicherheit und Urheberrecht (
https://support.google.com/youtube/topic/9223153
). Wir haben keinen Einfluss auf eine Verarbeitung Ihrer Daten durch YouTube/Google und darauf, dass Google die geltenden Datenschutzbestimmungen einhält.

Datenverarbeitung durch SOS Kinderdorf

Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie uns über YouTube übermitteln. Wenn Sie vermeiden möchten, dass YouTube/Google von Ihnen übermittelte Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Weg Kontakt zu uns auf. Unsere Kontaktdaten finden Sie weiter oben unter 
Punkt 1 dieser Erklärung oder im Impressum.
Zweck der Datenverarbeitung durch uns ist die Information über aktuelle Angebote, (Spenden-)Aktionen, Sachthemen, Neuigkeiten und die fachliche und inhaltliche Interaktion mit den Besuchern unseres YouTube-Auftritts zu diesen Themen, sowie die Beantwortung entsprechender Rückfragen, Lob und Kritik . Wir bieten Ihnen die Möglichkeit unsere Videos und Beiträge zu kommentieren, zu teilen, mit einem „Like oder Dislike“ zu versehen oder zu speichern. Ihre Beiträge können von jedermann weltweit im Internet abgerufen werden. 
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn Sie über unseren YouTube-Kanal Kontakt zu uns aufnehmen, zum Beispiel durch das Kommentieren eines Beitrags. Nehmen Sie mit uns über unseren YouTube-Kanal Kontakt auf, werden der Inhalt Ihrer Nachricht sowie die sonstigen dabei übermittelten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass uns zusätzlich zu den von Ihnen aktiv übermittelten Daten und Inhalten auch weitere Informationen zu Ihrem Nutzer-Profil, Ihren Beiträgen und beispielsweise „Gefällt-mir“-Angaben zugänglich sein können. Der Zugang zu diesen Informationen ist abhängig von den Privatsphäre-Einstellungen, die Sie in Ihrem YouTube-Nutzerkonto vorgenommen haben. Wie Sie Ihre Privatsphäre- und Datenschutz Einstellungen prüfen und ändern können, erläutert YouTube/Google hier:
https://support.google.com/youtube/answer/9315727?hl=de&ref_topic=9386940
,
https://support.google.com/policies/answer/9581826?p=privpol_privts&hl=de&visit_id=637217551183067910-377434558&rd=1
.
Die Daten werden von uns streng zweckgebunden ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens genutzt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegendes berechtigtes Interesse liegt hier darin, mit Ihnen zu kommunizieren und auf Ihre Anfragen und sonstigen Anliegen zu reagieren. Soweit wir dazu in der Lage sind und sofern wir die Daten auch außerhalb von YouTube verarbeitet haben (z.B. indem wir Ihnen eine E-Mail gesendet haben), werden die von Ihnen aktiv mitgeteilten Daten von uns gelöscht, wenn der Zweck für die Verarbeitung entfällt, d. h. konkret, nachdem der Kontakt mit Ihnen endgültig beendet ist. Dies gilt nicht für Daten, die systemseitig von YouTube/Google im Rahmen unserer Kommunikation gespeichert werden; auf die Löschung dieser Daten haben wir keinen Einfluss. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.
Sie können selbst erstellte Beiträge, wie Kommentare, auch jederzeit selbst löschen.

Datenverarbeitung durch SOS Kinderdorf und Google Ireland (Statistiken)

Wie oben bereits erwähnt, sind wir und YouTube gemeinsam Verantwortliche für die Datenverarbeitung i.S.d. Art. 26 DSGVO im Rahmen der Erstellung und Nutzung von Statistiken bzw. „YouTube Analytics“. „YouTube Analytics“ sind von YouTube/Google für die Betreiber von YouTube-Kanälen bereitgestellte Analysen in statistischer Form, die Auswertungen darüber enthalten, welche Personen(gruppen) auf welche Weise mit dem jeweiligen YouTube-Kanal und den darin enthaltenen Inhalten interagieren.
„YouTube Analytics“ zeigen uns beispielsweise die Reichweite unseres YouTube-Kanals, die Interaktion der Nutzer mit unseren Beiträgen (ansehen, kommentieren, abonnieren) und demografische Daten (z.B. Alter, Geschlecht, Standort) der Besucher sowie die Anzahl der Aufrufe unserer Videos. YouTube/Google benutzt zur Erstellung der „YouTube Analytics“-Statistiken bestimmte Ereignisse – z.B. das Ansehen oder Kommentieren eines unserer Videos oder das Abonnieren unseres Kanals – und die bei der Interaktion mit unserem YouTube-Kanal erfassten personenbezogenen Daten, die von Google-Servern protokolliert werden.
Unsere gemeinsame Verantwortlichkeit mit YouTube/Google umfasst die Erfassung und Zusammenführung von Daten für „YouTube Analytics“-Statistiken für unseren YouTube-Kanal, die uns von YouTube/Google zur Verfügung gestellt werden. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist auf unserer Seite Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung der Daten dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer Optimierung unserer Außendarstellung und Kommunikation über unseren YouTube-Kanal, die uns durch „YouTube Analytics“ ermöglicht wird.
YouTube bzw. Google stellt derzeit keine Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit i.S.d. Art 26 Abs. 1 S. 2 DSGVO zur Verfügung, die festlegt, welcher Verantwortliche welche datenschutzrechtlichen Pflichten nach der DSGVO erfüllt. Weitere Informationen zu „YouTube Analytics“ finden Sie unter
https://support.google.com/youtube/topic/9257532?hl=de&ref_topic=9257610
. Wir haben in Bezug auf Statistiken und „YouTube Analytics“ keine über die oben angegebenen Informationen hinausgehende Kenntnis davon, in welchem Umfang, zu welchen Zwecken, für welche Dauer und an welchem Ort Daten von YouTube/Google gespeichert werden, ob und wie YouTube/Google seine Pflicht zur Löschung von Daten erfüllt, an wen Daten weitergegeben werden und wie Daten von YouTube/Google mit anderen Daten und Informationen zusammengeführt, analysiert und vermarktet werden und ob und in welchem Maß von YouTube/Google Profiling durchgeführt wird.
 
Sie haben gegenüber den gemeinsamen Verantwortlichen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 
  • Recht auf Auskunft, 
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung, 
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, 
  • Recht auf Datenübertragbarkeit. 
Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis:
Wenn Sie Ihre Rechte bzgl. der Verarbeitungen wahrnehmen wollen, für die wir allein Verantwortliche im Sinne der DSGVO sind, können Sie diese uns gegenüber mit Hilfe der unter
Punkt 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten geltend machen. Wenn Sie Ihre Rechte bzgl. der Verarbeitungen wahrnehmen wollen, für die Google Ireland allein oder gemeinsam mit uns verantwortlich im Sinne der DSGVO ist, möchten wir Sie bitten, sich direkt an Google Ireland zu wenden. Eine Möglichkeit, den Datenschutzbeauftragten von Google Ireland zu kontaktieren, finden Sie ebenfalls oben unter Punkt 1 dieser Erklärung.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.
Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie dazu folgende E-Mail-Adresse: info@sos-kinderdorf.de
In den meisten Fällen ist es jedoch sinnvoll, direkt mit Google Ireland Kontakt aufzunehmen, insofern wir nicht auf alle Daten Zugriff haben und auch nicht auf alle Datenverarbeitungen innerhalb von YouTube Einfluss nehmen können.

Wenn wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen Ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, an der Verarbeitung besteht ein zwingendes Interesse, das Interesse einer dritten Person überwiegt oder eine Rechtsvor-schrift verpflichtet uns zur Verarbeitung.
Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis: Wenn Ihr Widerspruchsrecht die Verarbeitung von Daten betrifft, für die wir allein Verantwortliche im Sinne des Datenschutzes sind, können Sie dieses uns gegenüber mit Hilfe der unter Punkt 1 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten geltend machen. Wenn Ihr Widerspruchsrecht jedoch die Verarbeitung von Daten betrifft, für die Google Ireland allein oder gemeinsam mit uns verantwortlich im Sinne des Datenschutzes ist, möchten wir Sie bitten, sich direkt an Google Ireland zu wenden. Eine Möglichkeit, den Datenschutzbeauftragten von Google Ireland zu kontaktieren, finden Sie ebenfalls oben unter Punkt 1 dieser Erklärung. Mehr Informationen und Wahlmöglichkeiten zu personalisierter Werbung durch YouTube/Google erhalten Sie hier:
https://safety.google/intl/de/privacy/ads-and-data/
. Eine Opt-Out-Möglichkeit für personalisierte Werbung, die durch Google erfolgt, finden Sie hier:
https://adssettings.google.com/anonymous?sig=ACi0TCgxe64iCWXTsstZ9BTR0UGoyceuQlk6z2ys49Z2dHLVbUuG5_NfhugV5EjWl2bn27jn8Peeo-js8I2OFDNZYcYTNE34-hcCtgK4C1ACSpFNbDjeLNA&hl=de
.

Datenschutzhinweise für XING gem. Art. 13, 14 DSGVO

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die angebotene XING-Seite und deren Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).
Bei den auf unserer XING-Seite zu findenden Informationen und Veröffentlichungen handelt es sich um ein freiwilliges Zusatzangebot. Der Besuch unserer XING-Seite ist nur für angemeldete Nutzer der Plattform XING möglich. Alternativ können Sie alle über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter
www.sos-kinderdorf.de
abrufen.
Im Rahmen eines gestuften Anbieterverhältnisses besteht eine gemeinsame Verantwortung im Sinne von Art. 26 DSGVO zwischen dem SOS Kinderdorf e.V. und der New Work SE.
Verantwortlicher der XING-Seite ist:
SOS-Kinderdorf e.V.
Renatastraße 77
80639 München
Telefon: 089/12 606 – 0
Fax: 089/12 606 – 404 
E-Mail: info@sos-kinderdorf.de 

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten vom SOS-Kinderdorf e.V. (nachstehend SOS Kinderdorf) wie folgt:
Althammer & Kill GmbH & Co. KG
Roscherstraße 7, 30161 Hannover
Telefon: 0511 330603-90 
E-Mail: kontakt-dsb@althammer-kill.de

Betreiber der Webseite ist:
New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland
Verantwortlich für die Datenverarbeitung von in den designierten Ländern der DSGVO lebenden Personen (Europäischen Union (EU), Europäischer Wirtschaftsraums (EWR) und Schweiz) ist:
New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland
Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten von XING: Datenschutzbeauftragter@xing.com



Angaben darüber, welche Daten durch XING verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von XING:
Mit der Verwendung von XING werden Ihre personenbezogenen Daten von der New Work SE erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt und verwendet.
Unser Unternehmen hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch XING verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Auch hat sie insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Ebenso hat unser Unternehmen keine Kenntnis vom Inhalt Ihrer an XING übermittelten Daten und kann keine Auskünfte darüber geben, welche Daten über Sie durch die Nutzung des Dienstes XING gespeichert sind.
XING erfasst und verarbeitet neben Ihren freiwillig eingegebenen Daten wie Profil-, Anmelde-, Kontakt- und Kalenderdaten auch z.B. Standort- und Geräteinformationen sowie Internetprotokolladressen (IP-Adressen). 
XING erhebt und analysiert Daten der von Ihnen veröffentlichten und hochgeladenen Inhalte, News und Nachrichten sowie Daten von Partnern und verbundenen Unternehmen, wie z.B. von Ihrem Arbeitsplatz/Ihrer Ausbildungsstätte bereitgestellte Informationen, Webseiten oder Dienste Dritter.
Mehr Informationen dazu finden Sie unter: 
XING gibt an Ihre personenbezogenen Daten zu verwenden, um Ihnen, u. a. mithilfe automatisierter Systeme und eigener Schlussfolgerungen weitere Dienste (einschließlich Werbeanzeigen) zur Verfügung zu stellen und diese so anzupassen, dass sie für Sie und andere relevanter und nützlicher sind.
Dazu führt XING unter Umständen auch Daten intern über verschiedene, in ihrer Datenschutzrichtlinie erfasste Dienste, zusammen.
In welcher Weise XING die Daten aus dem Besuch von XING-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der XING-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange XING diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der XING-Seite an Dritte weitergegeben werden, in der Datenschutzerklärung erläutert.
Mehr Informationen dazu finden Sie unter: 
Weiterhin gibt XING an möglicherweise die Dienste Dritter (Partnerunternehmen und externe Dienstleister) zu nutzen, um sie bei der Bereitstellung ihrer Dienste (beispielsweise Wartung, Analyse, Prüfung, Zahlung, Betrugserkennung, Marketing und Entwicklung) zu unterstützen.
Diese Dritten haben in dem Ausmaß Zugang zu Ihren Informationen wie angemessen erforderlich, um die betreffenden Aufgaben für XING zu erledigen, und sind verpflichtet, Ihre Informationen nicht offenzulegen oder für andere Zwecke zu nutzen. 
Mehr Informationen dazu unter: 
Sollten Dienste Dritter von XING für eine XING-Seite unseres Unternehmens eingesetzt werden, haben wir dies weder in Auftrag gegeben noch abgesegnet oder sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden uns die bei der Analyse gewonnenen personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Lediglich bestimmte, nicht-personenbezogene, aggregierte Informationen über die Aktivität, also etwa die Anzahl der Profil- oder Link-Klicks auf ein bestimmtes Posting oder die Seite, sind für uns über dem Account einsehbar. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Dienste auf unseren XING-Seiten zu verhindern oder abzustellen.
Schließlich erhält XING auch Informationen, wenn Sie z.B. Inhalte ansehen, auch wenn Sie keinen Account erstellt haben (z.B. über ein Öffentliches XING  Profil). Bei diesen sog. „Log-Daten” kann es sich um die IP-Adresse, den Browsertyp, das Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Website und den von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihrem Standort, Ihrem Mobilfunkanbieter, dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), die von Ihnen verwendeten Suchbegriffe und Cookie-Informationen handeln.
Über in Webseiten eingebundene XING-Buttons oder -Widgets und die Verwendung von Cookies ist es XING möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und Ihrem XING-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Dementsprechend verzichtet unser Unternehmen auf die Nutzung solcher Buttons und Widgets auf ihren eigenen Webseiten. Bei den eingesetzten Links auf unsere Unternehmensseite bei XING handelt es sich um reine Verweise. 
Da es sich bei der New Work SE um einen europäischen Anbieter handelt, ist dieser in den designierten Ländern an die DSGVO gebunden. Dies betrifft z.B. Ihre Rechte auf Auskunft, Sperrung oder Löschung von Daten.
Möglichkeiten, die Verarbeitung und Sichtbarkeit Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie in Ihrer Kontonavigation unter dem Punkt „Einstellungen | Privatsphäre“ unter den verschiedenen dort aufgelisteten Menüpunkten.
Berücksichtigen Sie dabei auch, dass grundsätzlich alle Informationen, die Sie in Ihrem Profil ange-ben, per Voreinstellung öffentlich sichtbar sind, d. h. Mitglieder, die sich in das Netzwerk einloggen, sowie Kunden der XING-Dienste können sie sich ansehen. Dies gilt auch für Ihre Aktivitäten innerhalb des Dienstes, wie zum Beispiel Kommentare zu Beiträgen, „Gefällt mir“-Markierungen oder die „Teilen“-Funktion. Auch Gruppenmitgliedschaften können öffentlich sichtbar sein.
Wenn Sie Beiträge teilen, ist standardmäßig eingestellt, dass dies öffentlich geschieht. In den Optionen können Sie die Sichtbarkeit dieser Beiträge auf Ihre Kontakte beschränken. Sie können bei XING in den Einstellungen außerdem festlegen, ob Sie Ihre Kontaktliste mit allen Ihren Kontakten teilen wollen. Durch ein sogenanntes Öffentliches Profil sind Ihre Inhalte auch außerhalb von XING und in Suchmaschinen auffindbar.
Weitere Informationen zu diesen Punkten sind auf den folgenden Seiten der XING-Seiten vorhanden:
https://privacy.xing.com/de/ihre-privatsphaere
Die Möglichkeit, eigene Daten bei XING einzusehen und herunterzuladen, finden Sie in Ihrer Kon-tonavigation unter dem Punkt „Einstellungen“ unter „Privatsphäre“ und dort unter „Deine persönliche Datenauskunft“.
Informationen über die umfassende Datenerhebung durch XING und weiteren Datenschutzeinstellmöglichkeiten finden Sie unter:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
Weiterhin haben Sie die Möglichkeit für Fragen zur Datenschutzrichtlinie oder Nutzervereinbarung mit der NEW WORK SE über das XING Kontaktformular in Verbindung zu treten:
Onlinekontaktformular
https://www.xing.com/support/contact/security/data_protection
Postadresse: New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland
Sie können von NEW WORK SE unter den oben genannten Kontaktwegen die Löschung eines Teils Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (wenn beispielsweise die Erbringung von Dienstleistungen für Sie nicht mehr erforderlich sind).
Es gibt aber auch Datennutzungen, die Sie nicht über die Einstellungen beeinflussen können. Sollten Sie mit einer solchen Nutzung grundsätzlich nicht einverstanden sein, bleibt Ihnen nur die Möglichkeit, Ihr Konto zu schließen: 
Wenn Sie in einem der designierten Länder der DSGVO ansässig sind, haben Sie auch das Recht, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.
Auch SOS Kinderdorf verarbeitet Ihre Daten. Zwar erhebt sie selbst keine Daten über ihren XING-Account. Die von Ihnen bei XING eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, werden von uns aber insofern verarbeitet, als wir Ihre Postings gegebenenfalls teilen oder diese kommentieren oder auch von uns aus Postings verfassen, die auf Ihren Account verweisen. Die von Ihnen frei bei XING veröffentlichten und verbreiteten Daten werden so von unserem Unternehmen in ihr Angebot einbezogen und ihren Fans, Abonnentinnen und Abonnenten zugänglich gemacht.
Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir als Anbieter unserer XING-Seiten keine persönlichen Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes. Die Seiten dienen ausschließlich der Information und Kommunikation.
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.
Die für XING zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
https://datenschutz-hamburg.de/
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung (Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der Erläuterung der einzelnen Datenverarbeitungen und Funktionen auf unseren Webseiten weiter oben in dieser Datenschutzerklärung angesprochen wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.
Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie dazu am besten folgende E-Mail-Adresse: info@sos-kinderdorf.de
Sie können gerne auch eine der Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum verwenden oder sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten mit Hilfe der weiter oben in dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten wenden.
In den meisten Fällen wird es jedoch sinnvoll sein, direkt mit der New Work SE Kontakt aufzunehmen, insofern wir nicht auf alle Daten Zugriff haben und auch nicht auf alle Datenverarbeitungen innerhalb von XING Einfluss nehmen können: Datenschutzbeauftragter@xing.com

Datenschutzhinweise für LinkedIn gem. Art. 13, 14 DSGVO

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer LinkedIn-Seite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Ihr LinkedIn-Profil, Ihre Bilder, Ihre E-Mail- oder IP-Adresse.

Überblick

LinkedIn ist ein soziales Netzwerk und eine Online-Plattform für Fach- und Führungskräfte. Seit 2016 gehört LinkedIn zu Microsoft. Wir nutzen LinkedIn und sind für den Betrieb unserer LinkedIn-Seite gemeinsam mit LinkedIn Ireland Unlimited Company verantwortlich. Unsere LinkedIn-Seite dient uns vor allem als Kommunikationsplattform für Kunden, Mitglieder, Spender Event-Teilnehmer und Interessierte.  
Zusätzlich erhalten wir von LinkedIn Statistik-Informationen über die Beliebtheit unserer LinkedIn-Seite (z.B. Anzahl der Profil-Aufrufe). Die Art und Weise, wie diese Daten erhoben und verarbeitet werden, liegt in der Verantwortung von LinkedIn selbst und erfolgt ausschließlich in der Form, die sich aus den Nutzungsbedingungen von LinkedIn ergibt. Die Verpflichtungen, die sich aus der gemeinsamen Verantwortlichkeit ergeben, finden Sie hier:
Gemeinsam-Verantwortliche gemäß Art. 26 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind:
SOS Kinderdorf e.V.
Verantwortlich für die LinkedIn-Seite ist:
SOS-Kinderdorf e.V.
Renatastraße 77
80639 München
Telefon: 089/12 606 – 0
Fax: 089/12 606 – 404
E-Mail: info@sos-kinderdorf.de
Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten vom SOS-Kinderdorf e.V. (nachstehend SOS Kinderdorf) wie folgt:
Althammer & Kill GmbH & Co. KG
Roscherstraße 7 
30161 Hannover
Tel.: 0511 330603-90
E-Mail: kontakt-dsb@althammer-kill.de
LinkedIn Ireland Unlimited Company
Für das gesamte soziale Netzwerk LinkedIn die LinkedIn Corporation,1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085,USA verantwortlich. Vertreterin in der EU ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. 
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit unsere Beiträge zu kommentieren, zu teilen, mit einem „Gefällt mir“ zu versehen oder uns eine private Nachricht zu schreiben. Ihre Kommentare können grundsätzlich von jedermann weltweit im Internet abgerufen werden. Auf den Inhalt der Messenger-Kommunikation kann jedoch nur LinkedIn selbst zugreifen, z.B. im Rahmen der IT-Administration.
Zum Zweck der Optimierung unserer LinkedIn-Seite nutzen wir die anonymisierten Seitenstatistiken, die uns von LinkedIn zur Verfügung gestellt werden. Diese Informationen nutzen wir lediglich, um Trends zu erkennen; ein Rückbezug zu den jeweiligen Personen ist für uns dabei nicht möglich. Wir haben keinen Einfluss auf die Art und Weise und den Zweck der Datenverarbeitung, die in diese Seitenstatistiken einfließen.
Folgende Daten erhalten wir über die LinkedIn-Seitenanalyse zur Verfügung gestellt:
Follower-Statistik:
  • Follower-Highlights (Gesamtzahl der Follower, Anzahl der Mitglieder, die unserer Seite seit der Erstellung folgen, Veränderungen im Vergleich zu den letzten 30 Tagen)
  • Follower-Metriken (Veränderungen der Anzahl der Follower + die Möglichkeit nach Zeiträumen zu filtern)
  • Gesamtzahl der Follower (werden in der Reihenfolge ihrer Aktualität aufgelistet)
  • Demografie der Follower (Aufschlüsselung der Personen nach: Standort, Jobfunktion, Dienstalter, Branche und Unternehmensgröße)
Besucher-Statistik
  • Besucher-Highlights (Gesamtzahl der Seitenaufrufe + prozentuale Änderung gegenüber den letzten 30 Tagen)
  • Besuchermetriken (Seitenbesuche, gefiltert nach Zeiträumen)
  • Besucherdemografie (Aufschlüsselung der Besucher nach Zeiträumen, Jobfunktion, Standort, Dienstalter, Branche und Unternehmensgröße)
Update-Statistik
  • Update-Highlights (Gesamtzahl der Likes, Kommentare und Shares in den letzten 30 Tagen + die prozentuale Änderung gegenüber den letzten 30 Tagen)
  • Update-Metriken, folgenden Metriken sind verfügbar:
  • Impressionen zeigt an, wie oft jedes Update für mindestens 300 Millisekunden mit mindestens 50 % auf dem Gerätebildschirm oder Browserfenster eines (angemeldeten) Mitglieds sichtbar war
  • Eindeutige Impressionen zeigt an, wie oft unsere Updates einzelnen Mitgliedern angezeigt wurden
  • Klicks auf unsere Inhalte, unseren Firmennamen und unser Logo durch ein Mitglied
  • Reaktionen, Kommentare und Shares
  • Interaktionsrate zeigt die Anzahl der Interaktionen plus die Anzahl der gewonnenen Klicks und Follower im Verhätlnis zur Anzahl der Impressionen
  • Update-Engagement, folgende Informationen sind verfügbar:
  • Zielgruppe zeigt an, ob das Update an alle Follower oder nur an eine bestimmte Zielgruppe gesendet wurde
  • Aufrufe zeigt z.B. an, wann ein Artikel vollständig geladen wurde oder wie oft ein Videobeitrag von uns drei Sekunden oder länger angesehen wurde
  • Videoanalyse: Gesamtzahl der Minuten, in denen das jeweilige Video angesehen wurde, einschließlich der Aufrufe von weniger als 3 Sekunden
  • Die CTR zeigt die Anzahl der Klicks geteilt durch die Anzahl der Impressionen, die unser Update erhalten hat
  • Reaktions zeigen an, wie oft Personen als Reaktion auf unser Update ein Like, Celebrate, Love, Insightful oder Curious angewendet haben
  • Kommentare (die Anzahl der Kommentare pro Update)
  • Shares zeigt an, wie oft unser Update geteilt wurde
  • Follows zeigt die Anzahl der Follow-Klicks auf unsere gesponserten Inhalte an.
Mehr Informationen zu den Seitenstatistiken erhalten Sie unter der folgenden Seite:

Speicherdauer Ihrer Daten

Grundsätzlich gibt es keine festgelegte Speicherdauer für Ihre veröffentlichten Beiträge, so dass wir Ihre Daten entweder löschen, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist (die Daten, die wir selbst löschen können) oder die Verarbeitung einschränken, wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
Im Übrigen werden personenbezogene Daten auch dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt werden.
Sie können Ihre Beiträge auf unserer LinkedIn-Seite auch jederzeit selbst löschen.

Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung

Wir betreiben unsere LinkedIn-Seite im eigenen Interesse, um mit Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und über unsere Angebote, Waren und Veranstaltungen informieren zu können, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Die von LinkedIn bereitgestellten Statistik-Informationen verarbeiten wir im eigenen Interesse zur Optimierung unserer LinkedIn-Seite, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Im Einzelfall kann die Verarbeitung Ihrer Daten auch im Rahmen eines (vor-)vertraglichen Verhältnisses zulässig sein, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


Auch LinkedIn selbst verarbeitet eine Vielzahl Ihrer Daten. Dazu zählen zum einen Daten, die Sie bei der Erstellung Ihres LinkedIn-Profils freiwillig bereitgestellt haben, z.B. allgemeine Daten wie   Name, E-Mail-Adresse und/oder Handynummer und Ihr Passwort, aber auch Informationen zu Ihrem Ausbildungsstatus, zu Ihren Berufserfahrungen und Kenntnissen, sowie Fotos, Standortdaten und Kenntnisbestätigungen und, wenn Sie sich für einen Premium-Dienst registriert haben, auch Zahlungs- und Rechnungsinformationen, wie z. B. Kreditkartendaten.
Zum anderen erfasst LinkedIn auch personenbezogene Daten, wann immer Sie etwas bereitstellen, posten oder hochladen, z. B. wenn Sie auf LinkedIn ein Formular ausfüllen (beispielsweise unter Angabe demografischer Daten oder eines Gehalts), eine Umfrage ausfüllen, einen Lebenslauf einreichen oder eine Bewerbung ausfüllen. Wenn Sie Ihr Adressbuch oder Ihren Kalender importieren, erhält LinkedIn zudem Daten zu Ihren Kontakten und Terminen. Diese Informationen werden von LinkedIn zum Beispiel genutzt, um Ihnen neue Kontakte vorzuschlagen oder Informationen über Ereignisse (wie beispielsweise Zeit, Ort, Datum, Teilnehmer) bereitstellen zu können, an denen Sie Interesse haben könnten.
Gleichwohl erhält LinkedIn auch Informationen über Sie, wenn andere ihre Kontakt- und Kalenderdaten mit LinkedIn synchronisieren oder über unsere Dienste Nachrichten an Sie verschicken. Wenn Sie oder andere der Synchronisation von E-Mail-Konten mit LinkedIn zustimmen, erfasst LinkedIn außerdem Informationen aus den „Kopfzeilen“ der E-Mails, die LinkedIn dann mit Mitgliederprofilen assoziieren kann.
LinkedIn erfasst darüber hinaus auch öffentlich verfügbare Informationen zu Ihrer Person, zum Beispiel berufsbezogene News und Erfolge. Diese Informationen stellt LinkedIn ggf. im Rahmen ihres eigenen Dienstes und in Übereinstimmung mit Ihren Datenschutz-Einstellung auch anderen Personen zur Verfügung, beispielsweise in Form von Mitteilungen oder über Erwähnungen in den News.
Auch verwendet LinkedIn Ihre Anmeldedaten, Cookies, Ihre Geräteinformationen und IP-Adressen, um Sie zu identifizieren und Ihre Nutzung zu protokollieren.
LinkedIn erhält zudem Daten zu Ihrer Person, wenn Sie andere Dienste in Anspruch nehmen, die mit LinkedIn verbunden sind (hierzu zählt auch Microsoft). Beispielsweise würde LinkedIn Informationen erhalten, wenn Sie Informationen über Ihre Kontakte in Microsoft Apps und Dienste (wie z.B.) Outlook eingeben. 
Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die folgenden Seiten:
Darüber hinaus speichert und nutzt LinkedIn Ihre Daten auch außerhalb Ihres Landes. So erfolgt zum Beispiel auch eine Datenübertragung in die USA. Weitere Informationen zu dem Drittlands-Transfer finden Sie unter:
Bei bestehenden Unklarheiten oder Fragen, können Sie sich an den Support von LinkedIn:
LinkedIn nutzt Ihre Daten zur Bereitstellung, Unterstützung, Personalisierung und Entwicklung ihrer Dienste und um Ihnen, u. a. mithilfe automatisierter Systeme und Schlussfolgerungen ihre Dienste so zur Verfügung zu stellen und anzupassen, dass sie für Sie und andere relevant und nützlich sind. Wie Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden, hängt dabei davon ab, welche Dienste Sie nutzen, wie diese Dienste von Ihnen genutzt werden und welche Einstellungen Sie gewählt haben. LinkedIn nutzt Ihre Daten z.B. um Sie bei der Vernetzung mit anderen zu unterstützen, um Sie über aktuelle Ereignisse zu informieren oder um Sie bei der Erkundung neuer Karrieremöglichkeiten zu unterstützen. Darüber hinaus werden Ihre Daten zu Sicherheitszwecken oder zur Untersuchung eines möglichen Betrugs oder anderer Verstöße gegen die Nutzervereinbarung von LinkedIn genutzt.
Auch nutzt LinkedIn Ihre Daten für eigene Zwecke, wie z.B. zu Werbezwecken, zur Marktforschung, der bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Webseiten und/oder Apps und zur Messung der Leistung ihrer eigenen Plattformen. 
Gegen personalisierte Werbung steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an LinkedIn richten müssen, siehe LinkedIn Datenrichtlinie. Dieses Online-Formular kann genutzt werden, um Widerspruch einzulegen:
Weitere Informationen zur Ablehnung von personalisierten LinkedIn-Werbeanzeigen finden Sie unter den folgenden Links: 
Auch ohne ein eigenes LinkedIn-Konto können Sie als Besucher von sogenannten Guest-Cookies betroffen sein. Um diese Guest-Cookies einzuschränken, können Sie den folgenden Link nutzen:
Ihnen stehen gegenüber uns und LinkedIn als Verantwortliche entsprechend einer Vereinbarung mit LinkedIn die nachfolgenden Rechte grundsätzlich zu. Im Einzelfall können diese durch gesetzliche Vorgaben eingeschränkt werden (Art. 15-21 DSGVO):
  • Recht auf Auskunft darüber, welche Daten wir und LinkedIn von Ihnen verarbeiten und zu welchem Zweck
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung Ihrer Daten
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
Mehr zu Ihren Rechten können Sie unter folgendem Link nachlesen:
Sie können zudem eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten (in maschinenlesbarer Form) von LinkedIn verlangen. Wie Sie eine solche Anfrage stellen können, finden Sie unter:

Widerspruchs- und Widerrufsrecht 

Auch uns gegenüber haben sie ein Widerspruchsrecht. Falls Sie uns gegenüber eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf wirkt sich auf die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus, nachdem er uns gegenüber erklärt worden ist.
Sollten wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung (Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) stützen, können Sie ebenso Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, insbesondere dann, wenn die Verarbeitung nicht der Vertragserfüllung mit Ihnen dient. Im Falle eines solchen Widerspruchs bitten wir Sie um die Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. 

Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung

Sie haben nicht nur gegenüber LinkedIn ein Widerspruchsrecht in Fällen von Direktwerbung und einer damit verbundenen Datenanalyse, sondern auch gegenüber uns, z.B. wenn Sie von uns Werbung in Form eines Newsletters oder Infomaterials per Post erhalten haben.
Sollten wir Ihre Daten im Rahmen von Funktionen unserer LinkedIn-Seite tatsächlich für die Direktwerbung und einer damit verbundenen Datenanalyse nutzen, werden wir Sie weiter oben in dieser Datenschutzerklärung über diese Datenverarbeitung informieren, einschließlich einer Möglichkeit, Ihr Widerrufsrecht gegenüber uns ggf. mit technischen Mitteln auszuüben.

Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. 
Die für LinkedIn zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Data Protection Commission
21 Fitzwilliam Square South
Dublin 2
D02 RD28
Ireland
dpo@dataprotection.ie
Weitere Informationen finden Sie hier:

Kontaktmöglichkeiten bezüglich Ihrer Rechte

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie dazu am besten folgende E-Mail-Adresse: info@sos-kinderdorf.de
Sie können gerne auch eine der Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum verwenden oder sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten mit Hilfe der weiter oben in dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten wenden. 
In den meisten Fällen ist es sinnvoll direkt mit LinkedIn Kontakt aufzunehmen, insofern wir nicht auf alle Daten Zugriff haben und auch nicht auf alle Datenverarbeitungen innerhalb von LinkedIn Einfluss nehmen können.
Kontaktmöglichkeiten:
Postalisch können Sie den Support von LinkedIn ebenfalls erreichen. Hierzu nutzen Sie am besten die oben benannte und für Sie zutreffende Adresse.

Datenschutzinformationen für Twitter gem. Art. 13, 14 DSGVO

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei Nutzung unseres Twitter-Accounts. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Twitter-Account, Bilder, E-Mail-Adresse oder IP-Adresse.

Überblick

Wir nutzen Twitter und sind für den Betrieb des Twitter-Accounts gemeinsam verantwortlich (zusammen mit Twitter). Der Twitter Account dient vor allem als Kommunikationsplattform für Kunden, Mitglieder, Spender, Event-Teilnehmer, Interessenten. 
Zusätzlich erhalten wir von Twitter Statistik-Informationen über die Beliebtheit unseres Twitter-Kanals (z.B. Anzahl der Seitenaufrufe, Anzahl der „Gefällt mir“ Angaben). Die Art und Weise wie diese Daten erhoben und verarbeitet werden liegt im Verantwortungsbereich von Twitter. Eine Datenverarbeitung erfolgt nur im Rahmen der in den
Nutzungsbedingungen von Twitter
dargelegten Art und Weise. 
Gemeinsam-Verantwortliche gem. Art. 26 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie dem Zusatz für Verantwortliche von Twitter sind:
SOS Kinderdorf e.V.
Verantwortlich für den Twitter Account ist:
SOS-Kinderdorf e.V.
Renatastraße 77
80639 München
Telefon: 089/12 606 – 0
Fax: 089/12 606 – 404
E-Mail: info@sos-kinderdorf.de
Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten vom SOS-Kinderdorf e.V. (nachstehend SOS Kinderdorf) wie folgt:
Althammer & Kill GmbH & Co. KG
Roscherstraße 7 
30161 Hannover
Tel.: 0511 330603-90
E-Mail: kontakt-dsb@althammer-kill.de

Twitter International Company
Verantwortlich für das gesamte Soziale Netzwerk „Twitter“ ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A. Vertreterin in der EU ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland:
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit über unseren Twitter-Account, uns kennenzulernen und mit uns zu kommunizieren. Die von Ihnen bei Twitter eingegebenen Daten, werden von uns verarbeitet, indem wir Ihre Tweets gegebenenfalls retweeten oder auf diese antworten oder auch von uns aus Tweets verfassen, die auf Ihren Account verweisen.
Wenn Sie bei Twitter angemeldet sind, erklären Sie sich mit Twitters Nutzungsbedingungen, Datenschutz- und Cookie-Richtlinien einverstanden und stimmen Twitters Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu, auf die wir keinen Einfluss haben. Wenn Sie nicht bei Twitter angemeldet sind, kann Twitter dennoch eine statistische Auswertung Ihrer personenbezogenen Daten vornehmen, wenn Sie auf unseren Twitter-Account zugreifen und uns hierzu anonymisierte Statistiken zur Verfügung stellen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass wir beim Betrieb des Twitter-Auftritts ebenfalls von der Funktion „Twitter Analytics“ Gebrauch machen. Über Twitter Analytics können Accountinhaber eine Zusammenfassung von Daten in Form von Statistiken innerhalb eines Tools abrufen und analysieren.
Mit Twitter Analytics hat SOS Kinderdorf über Twitter die Möglichkeit, u. a. die folgenden Statistiken und Daten in anonymisierter Form abzurufen:
  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern, Ansprechpartner)
  • Inhaltsdaten (Tweets, Videos, Bilder etc.)
  • Nutzungsdaten (z. B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten, Likes, Tweets, Kommentare, Impressionen, etc.), Meta-/Kommunikationsdaten (z. B. Geräteinformationen, IP-Adressen)
  • Kontodaten (Name, Passwort, angezeigter Name, Zeitzone, Sprache, Beschreibung, Standort)
  • Tweets
  • Direkte Nachrichten
  • Sperren / Stummschalten
  • Bezahldaten
Tweet-Statistiken:
  • Anzahl der Follower und Änderungen
  • Likes, Kommentare, Retweets
  • Demografische Daten (Geschlechterverteilung, Alter, Herkunftsorte, Gerätenutzung usw.)
  • Traffic-Quellen
Mehr Informationen zu den „Insights-Daten“ finden Sie unter:
https://marketing.twitter.com/de/insights

Speicherdauer Ihrer Daten

Wenn Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind und unser Twitter-Profil besuchen, kann dies Ihrem Profil zugeordnet werden. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenerhebung und Weiterverarbeitung durch Twitter, in welchem Umfang dies geschieht und wie lange diese Daten gespeichert werden. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten dazu auf unseren Systemen, d. h. außerhalb von Twitter, wenn und solange wie sie für die Zwecke der Erhebung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. 

Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung

Wir betreiben unseren Twitter-Accounts im eigenen Interesse, um mit Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und über unsere Angebote, Waren und Veranstaltungen informieren zu können, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Die von Twitter bereitgestellten Statistik-Informationen verarbeiten wir im eigenen Interesse zur Optimierung unseres Twitter-Accounts, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
In Einzelfällen kann die Verarbeitung Ihrer Daten auch im Rahmen einer (vor-)vertraglichen Beziehung zulässig sein (z.B. persönliche Kommunikation zu einer unserer konkreten Dienstleistungen über Direktnachrichten), gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Mit der Verwendung von Twitter werden Ihre personenbezogenen Daten von der Twitter Inc. verarbeitet. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Twitter-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten). 
Twitter verarbeitet dabei Ihre freiwillig eingegebenen Daten und wertet ggf. von Ihnen geteilte oder angesehene Inhalte aus. Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter:
https://twitter.com/de/privacy
 
Profildaten und Tweets sind standardmäßig öffentlich, d. h. jeder kann Ihre Profildaten und Tweets sehen. Tweets können geschützt werden, d. h. nur Ihre Follower können Ihre Tweets sehen. Dies bedeutet aber auch, dass Antworten (z. B. Kommentare oder „Gefällt mir“-Angaben), die Sie an einen Account senden, der Ihnen nicht folgt, von diesem Account nicht gesehen werden können. Diese Einstellungen können Sie in Ihren Account-Einstellungen unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“ festlegen:
https://twitter.com/settings/safety
 
SOS Kinderdorf hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten.
Die Zusammenstellung der oben benannten Statistik-Informationen „Insights-Daten“ erfolgt im Verantwortungsbereich von Twitter, nähere Informationen hierzu finden Sie unter:
https://marketing.twitter.com/de/insights
 
Datenschutzeinstellungen für personalisierte Anzeigen einschränken
Der Verarbeitung von Twitter kann teilweise über die Einstellungen in Ihrem Twitter-Account eingeschränkt werden. Mehr Informationen dazu finden Sie unter:
https://help.twitter.com/de/safety-and-security/privacy-controls-for-tailored-ads 
Weitergabe von Daten
Es besteht bei Twitter die Möglichkeit, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union in der USA verarbeitet werden.
Twitter übermittelt Daten auf Grundlage von der Europäischen Kommission genehmigter Standardvertragsklauseln an die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Auf diese Verarbeitung haben wir keinen Einfluss. Wir selbst geben keine personenbezogenen Daten weiter, die wir über unserem Auftritt auf Twitter erhalten.
Ihnen stehen gegenüber uns und der Twitter International Company als Verantwortliche folgende Rechte grundsätzlich zu. Im Einzelfall können diese durch gesetzliche Vorgaben eingeschränkt werden (Art. 15-21 DSGVO):
  • Recht auf Auskunft darüber, welche Daten wir und Twitter von Ihnen verarbeiten und zu welchem Zweck
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung Ihrer Daten
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Widerspruchs- und Widerrufsrecht 

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung (Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) stützen, können Sie Widerspruch nach Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. 
Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen, z.B. auch wenn Sie von uns Werbung in Form eines Newsletters oder Informationsmaterials per Post erhalten sollten.
Sollten wir Ihre Daten im Rahmen von Funktionen unseres Twitter-Accounts zur Direktwerbung und einer damit verbundenen Datenanalyse verwenden, informieren wir Sie über diese Datenverarbeitungen weiter oben in dieser Datenschutzerklärung, inkl. einer Möglichkeit Ihr Widerrufsrecht ggf. mit technischen Mitteln ausüben zu können.

Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. 
Die für Twitter zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Irish Data Protection Commissioner

Kontaktmöglichkeiten bezüglich Ihrer Rechte

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Verwenden Sie dazu am besten folgende E-Mail-Adresse: info@sos-kinderdorf.de
Sie können gerne auch eine der Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum verwenden oder sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten mit Hilfe der weiter oben in dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten wenden. 
In den meisten Fällen wird es jedoch sinnvoll sein, direkt mit der Twitter International Company. Kontakt aufzunehmen, insofern wir nicht auf alle Daten Zugriff haben und auch nicht auf alle Datenverarbeitungen innerhalb von Twitter Einfluss nehmen können: