Hero Image
Litauen
SOS-Kinderdorf in Litauen

SOS-Kinderdorf in Litauen

Seit 1995 unterstützt SOS-Kinderdorf in Litauen Kinder und Jugendliche, die ohne elterliche Betreuung aufwachsen müssen oder Gefahr laufen, diese zu verlieren.

Warum SOS-Kinderdorf in Litauen tätig ist 


In Litauen leben rund 500.000 Kinder. Mehr als 6.500 Kinder ohne elterliche Betreuung sind fremduntergebracht, wobei fast ein Viertel in Heimen lebt. Bei dieser Art der Betreuung fehlt es oft an individueller, auf das Kind ausgerichteter Unterstützung. Den Kindern fehlen die Beziehungen, Bindungen und Fähigkeiten, die sie brauchen, um in Zukunft selbständige Erwachsene zu werden.

Kinderarmut

Die Armutsquote in Litauen ist nach wie vor eine der höchsten in Europa. Rund ein Viertel der Bevölkerung ist von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. Kinder sind in unverhältnismäßig hohem Maß von Armut betroffen. Ungefähr zehn Prozent der Kinder leben in extremer Armut. 

Gesundheit


Den meisten Kindern in Litauen mangelt es an hochwertiger Ernährung. Nur jedes dritte Kind isst täglich Obst und Gemüse. Viele Haushalte können sich nicht ausreichend Nahrung leisten. Infolgedessen sind über zehn Prozent der Schulkinder untergewichtig. Ernährungsmangel wirkt sich auf die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern aus und beeinträchtigt ihre Gesundheit, ihr Wohlbefinden und ihre Fähigkeit, sich in der Schule zu konzentrieren. 

Die Programme von SOS-Kinderdorf in Litauen

Die Bildungsmaßnahmen von SOS-Kinderdorf wie frühkindliche Erziehung, schulische und berufliche Ausbildung sowie die Maßnahmen im Rahmen der Familienstärkung sind für viele Kinder und Jugendliche die einzige Chance auf Bildung. 
SOS-Kinderdorf bietet Familien, die in Not geraten sind, Unterstützung, damit sie zusammenbleiben können. Die betreuten Familien leben unter sehr schwierigen sozialen und finanziellen Bedingungen. Das Programm setzt auf Kinderbetreuung sowie Entwicklung und Förderung der sozialen und beruflichen Kompetenzen der Eltern. 
SOS-Kinderdorf ermöglicht Jugendlichen eine Weiterbildung und unterstützt sie während der Arbeitssuche, bis sie selbständig leben können.
Kinder und Jugendliche, deren Eltern sich nicht um sie kümmern können, wachsen im SOS-Kinderdorf in familiärer Umgebung mit ihren Geschwistern auf. Ein geregelter Tagesablauf, gemeinsame Mahlzeiten und die Liebe der SOS-Kinderdorfmutter geben den Kindern Schutz und ein stabiles Umfeld.

Litauen

icon-map-pin
Die Republik Litauen ist das südlichste baltische Land, mit einer Bevölkerung von über 2,8 Millionen Menschen. Es ist der größte baltische Staat, sowohl was die Bevölkerung als auch das Territorium betrifft. In Litauen leben viele Menschen mit russischer und polnischer Abstammung. In den letzten Jahren haben sich die Chancen und der Lebensstandard für viele Familien verbessert. Dennoch gehört Litauen zu den Ländern mit den höchsten Raten von Alkoholismus und Selbstmord.

Ich spende