Portrait

Der SOS-Hof Bockum stellt sich vor

Seit über 30 Jahren gibt die Einrichtung SOS-Hof Bockum erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung einen Ort zum Leben. Soziale und berufliche Integration wird durch die Betreuung und Förderung in unterschiedlichen Wohnformen und die Arbeitsmöglichkeiten in unserer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) unterstützt. Menschen mit Behinderung ein Zuhause bieten, wo sie sich wohl fühlen und einen Arbeitsplatz, an dem sie gebraucht werden – das sind die wichtigsten Ziele von SOS-Hof Bockum.

 Aktuell bieten wir:

  • acht Hausgemeinschaften mit insgesamt 58 Wohnplätzen
  • vier Wohngruppen mit insgesamt 26 Wohnplätzen
  • elf Wohnungen, in den 13 Bewohner ambulant betreut werden und
  • 100 Arbeitsplätze in unserer WfbM

So erreichen Sie uns

Nachricht senden