[---Image_alt---] 32203_iStock-497348010.jpg
Spendenverwendung

SOS schafft nicht nur Vertrauen – sondern erhält es auch

Das Vertrauen der Spenderinnen und Spender ist SOS-Kinderdorf eine große Verpflichtung. Mit Recht wollen Spender heutzutage mehr denn je sicher sein, dass die von ihnen gespendeten Gelder wirklich bei hilfsbedürftigen Menschen ankommen. Glaubwürdigkeit und Transparenz der Spendenorganisationen sind Stichworte, die in diesem Zusammenhang eine große Rolle spielen.

DZI-Spenden-Siegel_01.07.2017 - 30.06.2018

Das DZI Spendensiegel dient Spendern als Orientierungs- und Entscheidungshilfe. Gemeinnützige Organisationen können dieses Siegel jedes Jahr beim Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen e.V. (DZI) in Berlin beantragen. Durch das Tragen des DZI Spendensiegels verpflichten sich Organisationen freiwillig den hohen Qualitätsansprüchen innerhalb der DZI-Standards zu erfüllen. Nur den Organisationen, die mit den anvertrauten Geldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgehen, wird das Siegel jährlich zuerkannt. Zudem überzeugen diese Organisationen durch Transparenz sowie wahrheitsgemäße Informationen und gewährleisten damit, dass die ihnen zufließenden Spenden den gemeinnützigen Zweck erfüllen.

Welche Kriterien sind für das DZI Spendensiegel entscheidend?

Das DZI prüft bei der Antragsbearbeitung vergangenheitsbezogen die Einhaltung der von ihm entwickelten und unter fachlicher Begleitung permanent weiterentwickelten Kriterien. Dazu gehören unter anderem:

  • die nachprüfbare, sparsame und satzungsgemäße Verwendung der Mittel unter Beachtung der einschlägigen steuerrechtlichen Vorschriften
  • eine eindeutige und nachvollziehbare Rechnungslegung
  • die Prüfung der Jahresrechnung und entsprechende Vorlage beim DZI
  • die interne Überwachung des Leitungsgremiums durch ein unabhängiges Aufsichtsorgan.

Wie bewertet das DZI die Arbeit des SOS-Kinderdorf e.V.?

Der SOS-Kinderdorf e.V. wird seit vielen Jahren mit dem DZI Spendensiegel ausgezeichnet. In seiner Stellungnahme zur Arbeitsweise des SOS-Kinderdorf e.V. kommt das DZI zu folgendem Ergebnis:

„SOS-Kinderdorf e.V., München, kann das Spenden-Siegel erneut zuerkannt werden. Die sieben Spenden-Siegel-Standards erfüllt der Verein wie folgt:

  1. Die Organisation leistet satzungsgemäße Arbeit.
  2. Leitung und Aufsicht sind angemessen strukturiert, klar voneinander getrennt und werden wahrgenommen.
  3. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit informieren klar, wahr, sachlich und offen.
  4. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist nach DZI-Maßstab angemessen („angemessen“ =10 % bis unter 20 %). Die Wirksamkeit des Mitteleinsatzes wird überprüft und die Ergebnisse werden dokumentiert und veröffentlicht.
  5. Die von der Organisation gezahlten Vergütungen berücksichtigen den Status der Gemeinnützigkeit, die Qualifikation, das Maß an Verantwortung und den branchenüblichen Rahmen.
  6. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar dokumentiert und hinreichend geprüft.
  7. Die Organisation berichtet offen und umfassend über ihre Arbeit und Strukturen.“

DZI