Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
52943_SOS-KD-Lippe_Modell-Shooting_SebastianPfütze_Sept-2020_7056.jpg
Bildung in Deutschland

Wirkungsbericht "Bildung für alle in Deutschland"

Das haben wir 2020 erreicht

Alle Menschen haben ein Recht auf Bildung. Trotzdem haben auch in Deutschland immer noch nicht alle den gleichen Zugang zu diesem wichtigen Gut, und bis zur Chancengleichheit ist es noch ein langer Weg. SOS-Kinderdorf hat deshalb alleine im vergangenen Jahr 4.446 junge Menschen in berufsorientierten Angeboten unterstützt. Schulbezogene Hilfen wurden im Jahresverlauf insgesamt 528.586 Mal genutzt. 

Um möglichst vielen Bildungsbiografien gerecht zu werden, sind auch die Hilfen in diesem Bereich vielfältig und reichen von der schulischen Lernförderung bis hin zu Berufsbildungs- und Ausbildungsangeboten.

Die Angebote zielen darauf ab:

  • benachteiligten jungen Menschen in den unterschiedlichsten Lebensphasen Zugang zu Bildung und Teilhabe zu ermöglichen;
  • die Teilnehmer unserer Angebote zu bekräftigen, ihre eigenen Lösungen zu entwickeln und ihre vorhandenen Ressourcen zu erkennen und zu nutzen;
  • für Lernumgebungen zu sorgen, die eine optimale Entwicklung des Einzelnen möglich machen;
  • durch Hilfe zur Selbsthilfe im Bereich Bildung Perspektiven zu eröffnen und ein selbstbestimmtes Leben voller Chancen zu ermöglichen.

Wenn es meiner Familie und mir gut geht, sind wir an der Reihe etwas für andere zu tun.

Herbert aus Bremen, Spender

Wege in die Selbstständigkeit

Bildung ist ein wichtiges Gut und zugleich immer noch ungleich verteilt. Faktoren wie soziale Herkunft und finanzielle Mittel bestimmen die Chancen eines Menschen mit – und die Weichen werden oft früh gestellt.

Um auch junge Menschen mit schlechteren Chancen gezielt zu unterstützen, hilft SOS-Kinderdorf mit verschiedenen Angeboten im Bereich Bildung. SOS-Kinderdorf ist dabei sowohl in Schulen präsent, verfügt aber auch über diverse Ausbildungs-, Beschäftigungs- und Qualifizierungsangebote. Bei allen diesen Angeboten stehen die individuelle Förderung und die Gestaltung einer vorteilhaften Lernumgebung im Vordergrund. So konnten wir auch Destiny und Lucy* im letzten Jahr helfen.

* Namen, Abbildungen und biographische Details wurden aus persönlichkeitsrechtlichen Gründen geändert.

Ihre Spende wirkt

Die Bildungsangebote sind ein wichtiger Baustein bei SOS-Kinderdorf. Bundesweit finden in 26 der 39 Einrichtungen schulbezogene oder berufsorientierte Hilfen statt. Daneben wird die Entwicklung aller stationär betreuten Kinder und Jugendlichen begleitet. 2020 nahmen insgesamt 4.446 junge Menschen an berufsorientierten Angeboten teil, während schulische Hilfen 528.586 Mal genutzt wurden.

Hilfe für jeden

44.048 Mal im Monat nutzten Schüler, Eltern und Lehrkräfte die schulbezogenen Angebote durchschnittlich. Das entspricht insgesamt fast 1.500 Nutzungen am Tag und mehr als 10.000 Nutzungen in jeder Woche.

Grundlage für die Zukunft

628 junge Menschen nahmen an einer Ausbildungsmaßnahme teil. Neben den Ausbildungsinhalten umfassen diese Angebote auch die sozialpädagogische Betreuung. Sie bekommen so die optimalen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben.

Damit Lernen Spaß macht

70 verschiedene vielfältige Projekte zur offenen schulbezogenen Arbeit unterhielt SOS-Kinderdorf in ganz Deutschland. Die Angebote umfassen unter anderem Schulsozialarbeit, Lernprojekte für besonders förderbedürftige Kinder und Betreuung in Hort oder Ganztagsschule.

Starthilfe

2.774 Jugendliche und junge Erwachsene besuchten SOS-Angebote zur Qualifizierung und Berufsvorbereitung. Die Maßnahmen bilden einen Zwischenschritt zwischen Schule und Ausbildung oder Berufseinstieg und helfen benachteiligten jungen Menschen dabei, eventuelle Defizite aufzuarbeiten.

Bildungsangebote von SOS-Kinderdorf kurz und knapp