7556_KD Sauerland_Mathis Leicht_0746.JPG
Strategie und Leitbild

Jungen Menschen Zukunftschancen eröffnen

Seit über 60 Jahren macht es sich SOS-Kinderdorf zur Aufgabe, Kindern ein sicheres Zuhause zu geben. Das politisch und konfessionell unabhängige Sozialwerk engagiert sich auf vielfältige Weise dafür, jungen Menschen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Der Verein ist ein anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland und Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV). Zudem unterstützt der SOS-Kinderdorf e.V. als Mitglied des Dachverbandes SOS-Kinderdorf International das SOS-Engagement weltweit und gestaltet es aktiv mit.

Die Grundpfeiler des SOS Kinderdorf e.V.

Eine klar definierte Satzung

Die Satzung ist das Fundament der Arbeit von SOS-Kinderdorf seit der Gründung des Vereins 1955.

Ein zukunftsweisendes Leitbild

Das Leitbild wurde in einem breiten Beteiligungsprozess erarbeitet. Es gibt verbindliche Orientierung für die strategische Ausrichtung wie für die pädagogische Arbeit.

Eine nachhaltige Strategie

Die Strategie 2024 gibt den Rahmen vor, um die Arbeit von SOS-Kinderdorf kontinuierlich weiter zu entwickeln. Im Zentrum bleiben dabei weiterhin junge Menschen und Ihre Familien.

Das Leitbild

Der SOS-Kinderdorf e.V. – das sind vor allem engagierte Menschen, die hinter dieser Organisation stehen, sowohl hauptberuflich als auch ehrenamtlich. Sie alle verbindet seit mehr als sechs Jahrzehnten die Idee, junge Menschen zu stärken und ihnen Hoffnung und Zukunft zu geben. Das zukunftsweisende Leitbild, transparente Strukturen, ein modernes Management und eine klar definierte Satzung sichern die Zukunft des SOS-Kinderdorfs.

Unsere Leitsätze

Wir bieten Geborgenheit und öffnen Zukunftschancen.

Wir achten Einmaligkeit und leben Vielfalt.

Wir ergreifen Partei für junge Menschen und fördern Engagement.

Wir schaffen Qualität und wirtschaften nachhaltig.

Wir pflegen eine Kultur des Miteinanders und wirken mit Fachkompetenz.

Wir schätzen unsere starken Wurzeln und gehen mutig neue Wege.

Die Strategie

Das strategische Ziel des SOS-Kinderdorf e.V. ist es, benachteiligte junge Menschen zu unterstützen, damit sie ihr Leben erfolgreich gestalten können. Der Verein will nicht nur seine Angebote ausbauen und so noch mehr benachteiligte Kinder, Jugendliche und ihre Familien erreichen. Er setzt sich auch das Ziel, seine Arbeit  besonders wirksam und nachhaltig zu gestalten. Dabei ist es ihm wichtig, Kontinuität zu bewahren und zugleich neue Wege zu beschreiten: Kinder brauchen Familie – das ist und bleibt das Kennzeichen der Arbeit des SOS-Kinderdorf e. V. In den Angeboten erfahren Kinder und Jugendliche Zuwendung und familiäre Einbindung, können ihre Beziehungsfähigkeit entwickeln und Bildungserfolge erreichen.

Um sein strategisches Ziel bis 2024 zu erreichen, konzentriert sich der SOS-Kinderdorf e.V. auf sieben Handlungsfelder:

  • Beziehung und Bindung entwickeln
  • Bildung und Befähigung ermöglichen
  • Jungen Menschen eine Stimme geben
  • Vielfalt leben und gestalten
  • Chancen der Digitalisierung umfassend nutzen
  • Internationales Engagement mitgestalten
  • Effizientes Wachstum schaffen

Satzung und Leitbild zum Download