Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Kinderschutzrichtlinien internationale Arbeit SOS-Kinderdorf
Kinderschutz in der internationalen Arbeit

Kinderschutzrichtlinien

Wofür SOS-Kinderdorf International steht

  • SOS-Kinderdorf Internationalverpflichtet sich  dazu, ein Umfeld zu schaffen und zu erhalten, das die Werte der Organisation fördert und das Misshandlung, Missbrauch, Vernachlässigung sowie die Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen verhindert.
  • SOS-Kinderdorf International verurteilt jede Form von Missbrauch, Misshandlung und Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen innerhalb und außerhalb der Organisation auf das Schärfste.

Die Kinderschutzrichtlinien beruhen auf:

  • Den Wurzeln, der Vision, dem Auftrag und den Werten von SOS-Kinderdorf International.
  • Der UN-Kinderrechtskonvention (UNCRC).
  • Den Erfahrungen und dem Wissen von Mitarbeitenden aus den verschiedenen SOS-Kinderdorfvereinen. Dazu gehören auch wichtige Beiträge von Kindern und Jugendlichen in allen Programmen, deren Meinung wir große Bedeutung beimessen.
  • Den Kinderschutzstandards gemäß der „Keeping Children Safe Koalition“.

Die Kinderschutzrichtlinien von SOS-Kinderdorf International verpflichten alle Mitarbeitenden, jeden Verdacht auf Kindesmissbrauch zu melden. Die Kinderschutzrichtlinien geben außerdem Auskunft, wie man sich an Vertrauenspersonen wenden und Vorfälle melden kann, auch anonym. Auf diese Weise werden Kinder und Jugendliche effektiv geschützt, und bei Vergehen können Strafmaßnahmen eingeleitet werden.

Die Verhaltensrichtlinie von SOS-Kinderdorf International ist für alle Mitarbeitenden verbindlich. Sie definiert angemessene Verhaltensstandards gegenüber Kindern und Jugendlichen.

Die Kinderschutzrichtlinien konzentrieren sich auf vier Hauptaktionsbereiche: Bewusstsein schaffen, Prävention, ein Melde- und Dokumentationssystem sowie das Ergreifen von Maßnahmen.

In den Richtlinien wird besonderer Wert auf Sensibilisierung und Prävention gelegt, um Kinder und Jugendliche zu schützen und die Qualität der Betreuung zu verbessern. Wird ein Vorfall gemeldet, wird er ohne Verzögerung untersucht.

SOS-Kinderdorf International gewährleistet ein transparentes und faires Verfahren, damit niemand zu Unrecht verurteilt wird und die Rechte aller Beteiligten gewahrt bleiben. Dabei stehen das Wohlbefinden und der Schutz der Kinder immer an oberster Stelle.