Aktuelles

Wir sind weiterhin für Sie da!

19. März 2020

Wir sind für Sie da

Zum Schutz der Gemeinschaft haben auch die SOS-Kinderdorfeinrichtungen in Deutschland wichtige Vorkehrungen getroffen. Die Kindertagesstätten und Kitas sind nach Vorgabe der Landesregierungen geschlossen. In einigen Kindergärten wird eine Notfallbetreuung für Kinder geboten, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten müssen.

Die Familien- und Beratungszentren haben ihre Kurse und Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt, die Familiencafés sind geschlossen.

Um weiterhin so vielen Kindern, Familien und Jugendlichen helfen zu können, sind unsere Mitarbeitenden und Experten telefonisch und per E-Mail erreichbar. Auch entstehen vielerorts Ideen, per Video berufliche Bildungsmaßnahmen oder Beratungen umzusetzen.

Wichtige Tipps und Beratung für Kinder und Familien

„Wir haben auf der Webseite alle wichtigen Ansprechpartner und Telefonnummern zusammengefasst, so dass die Menschen auf einen Blick sehen, wie Sie Kontakt mit uns aufnehmen können.“, erklärt beispielsweise Sabine Lesch-Kaiser aus dem SOS-Familienzentrum Berlin. Viele Einrichtungen nutzen ihre persönlichen Internet- und Facebook-Seiten, um zu informieren oder Eltern wichtige Tipps und Tricks an die Hand zu geben. „Wir wollen Eltern Hilfestellungen  geben, wie sie Kindern diese Ausnahmesituation erklären können ohne ihnen Angst zu machen und was Familien in dieser besonderen Zeit noch unternehmen können“, erklärt Sylvia Schikker aus dem SOS-Kinderdorf Bremen.

Sicherheitsmaßnahmen in den SOS-Kinderdorffamilien

Auch die SOS-Kinderdorffamilien stehen in dieser Situation zusammen. Neben der Erfüllung der Lernprogramme der Schulen steht die Beschäftigung der Kinder im Vordergrund. „Wir nehmen die Isolation hier im SOS-Kinderdorf Harksheide sehr ernst. Aber wir haben zum Glück auch sehr viel Platz und bereits ein Schularbeiten- und Freizeitprogramm für die Kinder und Jugendlichen aus den Kinderdorffamilien und Wohngruppen auf die Beine gestellt, um die Familien von zusätzlichen Aufgaben zu entlasten, wo es möglich ist. Die Stimmung hier ist aber sehr positiv. Und auch die Kinder machen toll mit, selbst die, die vom Hände waschen sonst nicht so viel halten. Es ist schon ein großer Zusammenhalt spürbar, und das fühlt sich ziemlich gut an, wo doch auch vieles so ungewiss ist.“, so Manfred Thurau, Sozialpädagoge im SOS-Kinderdorf Harksheide.

Bitte bleiben Sie gesund und aufmerksam! Alles Gute für Sie.

Erreichbarkeit unserer Verwaltung

Die Sorge um die Menschen steht für SOS-Kinderdorf seit jeher im Mittelpunkt. Daher arbeitet ein Großteil unserer Verwaltungsmitarbeiter ab sofort von zu Hause aus. Dennoch bemühen wir uns sehr, Ihnen schnellstmöglich zu antworten. Telefonisch erreichen Sie uns aufgrund der aktuellen Lage eingeschränkter als sonst. Wir tun unter der Rufnummer 089/12 60 6 – 0 und per E-Mail info@sos-kinderdorf.de unser Bestes. 

Hinweis: ab dem 23. März erreichen Sie uns unter dieser Nummer Montag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 15 Uhr.

Hinweis für Bewerberinnen und Bewerber

Wir bemühen uns, Ihre Bewerbung zügig zu bearbeiten. Durch die Corona-Situation kann es aber dazu kommen, dass sich Bewerbungsverfahren verzögern und Sie zurzeit länger auf Rückmeldung warten müssen als üblich. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.   

Wir danken allen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit großem Organisationstalent und Flexibilität auf diese Krise reagieren.