News

Schmetterling und Orkan - ein gemeinsames Kunstprojekt

31. Januar 2019

Was ist eigentlich der Schmetterlingseffekt?

Im Frühjahr 2019 wird der Verein kulturvoll e.V. gemeinsam mit dem Labyrinth Kindermuseum Berlin und dem SOS-Kinderdorf Berlin das Projekt "Schmetterling und Orkan" in der Botschaft für Kinder präsentieren. Entstanden ist das Kunstprojekt gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Theodor-Heuss-Schule.


Die Kinder setzten sich kreativ mit dem Thema auseinander

Die Kinder setzten sich kreativ mit dem Thema auseinander

In dem Projekt untersuchten 24 Viertklässler*innen der Theodor-Heuss-Schule den Schmetterlingseffekt. Kreativ und künstlerisch beflügelt beschäftigten sich die Mädchen und Jungen in einer intensiven Projektwoche im Oktober 2018 mit der Frage, was jede noch so kleinste Handlung oder Nicht-Handlung bewirken kann. Inspiriert und angeleitet von einem Theaterpädagogen und einer Künstlerin setzten sich die Schüler*innen mit Geschichten vom Fliegen, Wünschen, Erfinden und Bewirken auseinander.

Die künstlerische Recherche mit unterschiedlichen Materialien wie Papier, Farbe oder Verpackungsabfall und Resten führte die Kinder zur Gestaltung von ganz individuellen Wunsch-Flugobjekten – von der Luftballongiraffe über das fliegende Ei oder den geflügelten Wolf bis hin zum Glühbesen mit Flügeln (der leuchten kann, damit er keinen Fleck übersieht!). Der Phantasie freien Lauf zu lassen und Ideen umzusetzen, auch gemeinsam, war für die Kinder eine direkte Erfahrung von Selbstwirksamkeit. Im Wechselspiel von kreativ-künstlerischer Arbeit und theaterpädagogischen Gruppenspielen konnte sich nicht nur jedes Kind ausprobieren, sondern wuchs auch das soziale Miteinander. Die entstandenen Objekte werden im Frühsommer 2019 in der SOS Botschaft für Kinder gezeigt.