Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Vostandsvorsitzende im Podcast des VdK

17. Dezember 2021

Prof. Dr. Sabina Schutter spricht im Podcast „In guter Gesellschaft“ des VdK, des größten Sozialverbands Deutschlands, über Chancen und Risiken einer Kindergrundsicherung, über die Belastung von Kindern während der Pandemie und Wege aus der Bildungsungleichheit in Deutschland.

Gemeinsam appellieren die Vorstandsvorsitzende von SOS-Kinderdorf und die Präsidentin des VdK, Verena Bentele, an die Ampelkoalition, dass die Kindergrundsicherung zu keiner Reduzierung von Leistungen führen darf: „Ich habe die Befürchtung, dass wir mit der Kindergrundsicherung schlechter dastehen werden als vorher, wenn die jetzt bestehenden Leistungen nicht vollständig integriert werden“, sagte Schutter im Podcast „In guter Gesellschaft“. So müssten auch Leistungen der jetzigen Grundsicherung für Arbeitsuchende, in denen die Kinder integriert sind, vollständig in der Kindergrundsicherung abgebildet werden wie etwa die Kosten der Unterkunft. Gebraucht würden zudem weiterhin flankierende Maßnahmen, die die Erziehungskompetenz stärken und Kinder in schwierigen Lebenslagen unterstützen, sagte Schutter: „Das dürfen wir nicht aus dem Blick verlieren. Mit einer monetären Leistung ist nicht alles getan.“
 

Jetzt reinhören!