Aktuelles

Appell Exklusion beenden

28. August 2019

„Exklusion beenden: Kinder- und Jugendhilfe für alle jungen Menschen und ihre Familien!“

Am 27. August wurde der Appell „Exklusion beenden: Kinder- und Jugendhilfe für alle jungen Menschen und ihre Familien!“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Diesen hat SOS-Kinderdorf zusammen mit knapp 300 weiteren Organisationen, Verbänden und Personen unterzeichnet.

Junge Menschen sind – egal ob mit oder ohne körperliche oder geistige Behinderung – als Kinder und Jugendliche anzusehen. 

SOS-Kinderdorf fordert deshalb seit längerem, dass die Kinder- und Jugendhilfe für alle jungen Menschen zuständig sein soll, die Unterstützung für eine gleichberechtigte Entwicklung und Teilhabe benötigen. Dazu zählt auch, deren Eltern so zu unterstützen, damit diese ihren Erziehungsauftrag besser wahrnehmen können. Entsprechend ist das SGB VIII jetzt dahingehend weiterzuentwickeln, damit abgestimmte Hilfen aus einer Hand angeboten werden und junge Menschen mit Behinderung somit nicht länger ausgeschlossen werden.

Inklusionskita SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden

Inklusionskita SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden