Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Am 9. Februar ist Safer Internet Day!

3. Februar 2021


Das Internet zu einem sicheren Ort machen

Der diesjährige Safer Internet Day steht unter dem Motto „Together for a better internet“. Wir geben Ihnen Tipps, was Sie tun können, damit sich Kinder und Jugendliche sicher in der digitalen Welt bewegen können.

Am 9. Februar ist Safer Internet Day, der in diesem Jahr wieder unter dem Motto "Together for a better internet" steht.

Das Internet birgt viele Gefahren, aber auch viele Chancen. „Digitale Medien bieten insbesondere in der momentan so schwierigen Situation mehr Chancen als Risiken – auch und gerade für junge Menschen“, erklärt unsere Expertin für Medienbildung Karen Silvester. Ob Home-Schooling, Home-Office oder über Social Media in Kontakt mit Freunden und Familie bleiben – die digitalen Medien sind wichtig wie nie zuvor. 

Für einen sicheren Umgang ist vor allem die Förderung der Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen essentiell, um so einen verantwortungsvollen Umgang mit den digitalen Medien zu lernen. Wie auch im alltäglichen Leben müssen Kinder und Jugendliche auch in der virtuellen Welt lernen, was richtig und falsch ist. Wir geben Ihnen Tipps, was Sie tun können, damit sich Kinder und Jugendliche sicher in der digitalen Welt bewegen können.

*JIM-Studie 2020

99

Prozent der Jugendlichen wachsen in einem Haushalt mit Handy oder Smartphone und W-LAN Anschluss auf.*

94

der 12-19-Jährigen nutzten 2020 WhatsApp zur Kommunikation.*

57

der 12-19-Jährigen schauten 2020 Videosbei YouTube.*

spenden

So können Sie helfen!

Spenden

Mehr zum Thema