News

„Tag der offenen Tür“ in SOS-Hof Bockum

29. Juni 2018

Wegweiser

„Tag der offenen Tür“ wurde wieder einmal zu einem tollen Fest

Einmal noch wurden am Sonntag die Tische und Bänke trocken gewischt, dann hörte der Regen auf und der „Tag der offenen Tür“ wurde wieder einmal zu einem tollen Fest in SOS-Hof Bockum.

Neben Kaffee und Kuchen, Pommes und Bratwurst, wurde den etwa 3.000 Besuchern viel geboten. Treckerrundfahrten über den Hof, viele Spielangebote für die Kinder und Live Musik von den Mockingbirds aus Lüneburg mit dem Überraschungsgast Janice Harrington, aber auch von Amed Soto Canizares, der schwungvolle kubanische Rhythmen mitgebracht hatte. Selbstverständlich gab es auch einen umjubelten Auftritt der „Bockum Band“ mit ihrem Hit „Anna“.
Viele Helfer aus Amelinghausen und der Umgebung wie z. B. die Feuerwehr mitsamt der Jugendfeuerwehr, die Landfrauen, der Ladies Circle 56 aus Lüneburg, die „Butze“, der Tanzkreis sowie auch Kollegen aus den SOS Kinderdorf Einrichtungen der Region und viele andere unterstützen die Bockumer.

Zwei Wohnhäuser und die Arbeitsbereiche der Einrichtung konnten besichtigt werden. In der Gärtnerei gab es Pflanzen zu kaufen und der leckere Bockumer Käse fand sehr viele Abnehmer. In der SOS Kinderdorf Einrichtung SOS-Hof Bockum, leben und arbeiten erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung. „Eigentlich sind unsere Türen ja immer offen, wir freuen uns über interessierte Besucher. Besonders am „Tag der offenen Tür“, der jedes Jahr am letzten Sonntag im Juni stattfindet, kommen viele Menschen, um sich den Hof anzuschauen“, so Manfred Persy, Leiter der Einrichtung. Trotz vieler Wolken blieb es bis zum Ende der Veranstaltung trocken und alle konnten zufrieden auf einen auf einen gelungenen Tag zurück blicken!

So erreichen Sie uns

Nachricht senden