Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Höhepunkte 2020

Weiterbilden geht auch online

16. März 2020

Der SOS-Kinderdorfverein legt großen Wert auf die Fort- und Weiterbildung seiner Mitarbeitenden. Doch Corona schränkte Präsenzveranstaltungen stark ein: Digitale Formate boten einen Ausweg.

Weiterbilden geht auch online

Andere Zeiten, andere Lösungen: In Pandemiezeiten setzt der SOS-Kinderdorf e. V. verstärkt auf Online-Weiterbildung.

Seminare zu verschieben und abzusagen erwies sich angesichts der Dauer der Pandemie bald als unbefriedigend. Zunehmend setzten das Referat Personalentwicklung, aber auch einzelne SOS-Kinderdorfeinrichtungen daher darauf, Fortbildungen und ähnliche Veranstaltungen online umzusetzen. „Insgesamt gelang das sehr gut“, sagt Wolfgang Limpächer, Referatsleitung Personalentwicklung. „Die Technik lief stabil, die Teilnehmenden ließen sich auf das ungewohnte Format ein und waren angetan davon, wie abwechslungsreich sich Online-Seminare gestalten lassen.“ Dazu, was das im Detail bedeutet, erhielten die Planerinnen und Planer hilfreiche Tipps.

Präsenzveranstaltungen bleiben das Ziel Gezielt hatte das Referat Personalentwicklung im Frühjahr 2020 kurzfristig auch drei spezielle Online-Veranstaltungen zur Unterstützung von Führungskräften und Mitarbeitenden beim Bewältigen der Corona-Krise entwickelt. Allerdings, so Limpächer, sollen Präsenzveranstaltungen künftig wieder den Kern des Angebots bilden: Die persönliche Begegnung habe vielfach einen Mehrfacheffekt durch den zusätzlichen Erfahrungs- und Praxisaustausch, weitere Impulse und persönliche Vernetzung.

Mehr zum Thema