8190_KD Lippe_Marion Vogel_182.JPG
Norwegen

SOS-Kinderdorf in Norwegen

SOS-Kinderdorf ist seit den früheren 60-er Jahren in Skandinavien vertreten. Im Juni 1964 wurde das "Komiteen for norske venner av SOS-barnebyer" (Komitee der norwegischen Freunde der SOS-Kinderdörfer) gegründet, um die weltweiten Aktivitäten von SOS-Kinderdorf zu unterstützen. Im Jahr 1983 wurde der norwegische Verein in "Stiftelsen SOS-barnebyer Norge” umbenannt. Zusätzlich zur Unterstützung von Kindern und ihren Familien im Ausland wollte der norwegische Verein bereits seit den frühen 70-er Jahren ein SOS-Kinderdorf in Norwegen errichten. Im Jahr 2004 gab der Vorstand grünes Licht für das erste SOS-Kinderdorf in Bergen an der Westküste des Landes, welches im Jahr 2008 seinen Betrieb aufnehmen konnte.

SOS-Kinderdorf in Norwegen

Neben der Unterstützung der internationalen SOS-Kinderdorf-Arbeit unterhält unsere Organisation ein SOS-Kinderdorf in Norwegen.

Eine egalitäre Gesellschaft mit hohem Lebensstandard

Norwegen hat einen der höchsten Lebensstandards der Welt und eines der weltweit höchsten Pro-Kopf-Einkommen. Auf dem Human Development Index der Vereinten Nationen befindet sich das Land auf dem ersten Platz. Die Lebenserwartung liegt bei über 80 Jahren, die Kindersterblichkeitsrate ist sehr niedrig. Kinder und ihre Rechte spielen in der norwegischen Kultur eine bedeutende Rolle. Es gibt einen Ombudsmann für Kinder, um deren Rechte zu schützen. Norwegische Kinder unterliegen einer zehnjährigen Schulpflicht, der Großteil geht aber länger zur Schule.

Wirtschaftliche und politische Situation

Die norwegische Arbeitslosenquote ist mit 4,1 Prozent sehr niedrig. Ca. zwei Prozent der erwerbstätigen Bevölkerung arbeiten in der Landwirtschaft, 21 Prozent in der Industrie und 77 Prozent im Dienstleistungssektor. Norwegen ist einer der größten Öl- und Gasexporteure der Welt sowie größter Wasserkraftproduzent Europas.

Norwegen ist eine egalitäre Gesellschaft - die Einkommensunterschiede sind gering, und alle Menschen haben Zugang zu einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung und zu Bildungseinrichtungen. In Oslo findet jedes Jahr das Oslo Freedom Forum statt. Dieses Forum ist ein wichtiger Treffpunkt für Diskussionen über Menschenrechte.

95

des Gesamtbedarfs werden durch Wasserkraft gedeckt – größter Produzent Europas

67614

BIP pro Kopf - eines der höchsten Pro-Kopf-Einkommen weltweit

3

von 1000 Kindern sterben vor ihrem fünften Geburtstag – eine der niedrigsten Raten weltweit

spenden

So können Sie helfen!

Spenden