Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
SOS-Kinderdorf Nepal
Nepal

Neues Glück in der Familie


Die kleine Rani* kam in die Obhut eines SOS-Kinderdorfes, als sie nur wenige Tage alt war. Ihre Mutter war erst 13 Jahre alt gewesen und durch eine Vergewaltigung schwanger geworden. Nach der Geburt ließ sie ihre Tochter aus schierer Verzweiflung allein im Krankenhaus zurück. SOS-Kinderdorf erfuhr davon und nahm den Säugling auf.

Die Pflegefamilie gab dem Baby mit einer kleinen Zeremonie den Namen Rani (Königin). Rani wuchs in ihrer neuen Umgebung zu einem gesunden Kleinkind heran und wurde schnell zum Liebling der ganzen Familie – ihre Geschwister himmeln sie an.

Mittlerweile ist das aufgeweckte Mädchen drei Jahre alt und damit bald alt genug für die Vorschule, weshalb ihre Geschwister ihr schon jetzt die ersten Buchstaben beibringen. Allerdings nur, wenn sie nicht gerade mit Rani spielen oder die Kleine in Begleitung ihrer SOS-Mutter ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgeht: einen Ausflug ins Dorf unternehmen.

„Rani hat viel Glück und Freude in unsere Familie gebracht“, erzählt ihre SOS-Kinderdorf-Mutter strahlend.

*Name zum Schutz der Person geändert