Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
SOS-Kinderdorf Simbabwe
Simbabwe

SOS-Kinderdorf in Simbabwe

Die Wirtschaft Simbabwes ist instabil, die Arbeitslosenquote liegt vor allem in den ländlichen Gebieten sehr hoch. Viele Menschen dort leben von der Landwirtschaft, die wenig ertragreich ist und unter häufigen Trockenperioden zu leiden hat. Von den Auswirkungen sind vor allem Kinder betroffen: Es mangelt an grundlegenden Ressourcen wie Nahrung, angemessener Unterkunft, Trinkwasser und sanitären Einrichtungen.

Kinder brauchen Zukunftschancen

Ein weiteres schwerwiegendes Problem ist HIV/AIDS. Knapp 13 Prozent der SimbabwerInnen sind infiziert, Arztbesuche sind häufig mit langen Anfahrtswegen verbunden oder schlicht nicht bezahlbar. Kinder von HIV-infizierten Eltern werden oft selbst angesteckt, nicht wenige verlieren einen oder beide Elternteile und sind dann Vernachlässigung und sozialer Diskriminierung ausgesetzt. Viele Eltern haben nicht genügend Einkommen, um ihre Kinder zur Schule zu schicken – stattdessen müssen sie arbeiten und zum Lebensunterhalt beitragen.

Die Not der Menschen in Simbabwe ist groß
109030

Jedes zehnte Kind unter fünf Jahren ist unterernährt.

109026

79.000 Kinder sind HIV-positiv.

109040

39,5 Prozent der Bevölkerung leben von weniger als 1,90 US-Dollar am Tag.

Wie SOS-Kinderdorf in Simbabwe hilft

Derzeit unterstützen wir in Simbabwe Kinder, Jugendliche und Familien an unserem Standort in Bulawayo durch ein SOS-Kinderdorf, ein Jugendprogramm, ein Familienstärkungsprogramm sowie mit einer Hermann-Gmeiner-Grundschule. Unsere SOS-Corona-Hilfe kommt allen SOS-Standorten in Simbabwe zugute.

Ich habe meine leiblichen Eltern nie kennengelernt, aber SOS-Kinderdorf gab mir ein liebevolles Zuhause. Ich hatte solches Glück!

Munyoro, ehemaliges SOS-Kinderdorfkind, über seine Zeit bei SOS-Kinderdorf

Helfen Sie mit

Wenn Sie unsere Hilfsangebote in Simbabwe gezielt unterstützen möchten, geben Sie im Freitextfeld des Spendenformulars bitte den Zusatz „Spende für Simbabwe“ ein.

Jede Spende ist wertvoll

82856

13

ermöglichen bspw. den Kauf einer Schultasche für ein Kind.

82856

26

decken bspw. die Kosten für die einmalige Kleiderausstattung eines Kindes.

82856

85

finanzieren bspw. die Schulgebühren eines Kindes in der Sekundarschule.

spenden

So können Sie helfen!

Spenden

Das haben wir 2020 mit Ihrer Unterstützung erreicht

46040

69

Jugendliche wurden in unseren Jugendprogrammen begleitet.

9636

609

Personen in 168 Familien hat unsere Familienstärkung mit ihren Hilfsangeboten erreicht.

9638

724

Kinder und Jugendliche wurden mit Zuschüssen zu den Schulgebühren unterstützt.