Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
SOS-Kinderdorf Kenia hilft Kindern und Jugendlichen in Not
Kenia

SOS-Kinderdorf in Kenia

Kenia gilt als Wiege der Menschheit und profitiert vom wachsenden Tourismus, dennoch hat das Land mit großen sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen zu kämpfen. Über die Hälfte der Bevölkerung lebt in Armut, und das Klima ist von häufigen Dürreperioden geprägt, worunter vor allem die Landwirtschaft und die Trinkwasserversorgung leiden.

Kinder sind besonders auf Schutz angewiesen

Wegen der hohen HIV-Prävalenzrate sind viele Kinder in Kenia verwaist. Ein großer Teil dieser Kinder muss arbeiten, um die jüngeren Geschwister zu ernähren, statt zur Schule zu gehen. 82.000 Kinder unter 15 Jahren sind selbst HIV-positiv.

Die Not der Menschen in Kenia ist groß
109032

vier von 100 Kindern werden nicht älter als fünf Jahre.

109030

11 Prozent der Kinder unter fünf Jahren sind unterernährt.

109018

38 Prozent der Bevölkerung haben keinen Zugang zu Trinkwasser.

Wie SOS-Kinderdorf in Kenia hilft

In unseren beiden Kinderdörfern in Meru und Kisumu wachsen vernachlässigte oder elternlose Kinder und Jugendliche in familiärer Umgebung mit ihren Geschwistern auf. Derzeit sind das 324 Kinder und Jugendliche in 38 Kinderdorffamilien.

Helfen Sie mit

Wenn Sie unsere Hilfsangebote in Kenia gezielt unterstützen möchten, geben Sie im Freitextfeld des Spendenformulars bitte den Zusatz „Spende für Kenia“ ein.

Jede Spende ist wertvoll

82856

8

ermöglichen bspw. die Anschaffung eines Moskitonetzes für ein Kind.

82856

47

finanzieren bspw. ein Jahr lang die Kleiderausstattung eines Kindes.

82856

78

decken bspw. die Kosten einer Brille für ein Kind.

spenden

So können Sie helfen!

Spenden