Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
SOS-Kinderdorf Botswana gibt Kindern in Not ein neues Zuhause
Botswana

SOS-Kinderdorf in Botswana

Aufgrund der hohen Zahl an AIDS-Waisen ist die Arbeit unserer Organisation in Botswana von besonderer Bedeutung. Seit dem Jahr 2008 unterhält SOS-Kinderdorf ein SOS-Familienstärkungsprogramm, um Familien dabei zu helfen, ihre Kinder zu beschützen und für sie zu sorgen. Unsere erklärten Ziele sind die Stärkung familiärer Bindungen und für Kinder, die vom Verlust der elterlichen Fürsorge bedroht sind, das Aufwachsen in einer liebevollen familiären Umgebung. 

SOS-Kinderdorf in Botswana

Derzeit unterhält unsere Organisation drei SOS-Kinderdörfer in Botswana. SOS-Kinderdorf unterstützt Kinder, Jugendliche und Familien in Botswana auch an drei verschiedenen Standorten durch Kindertagesstätten, Jugendeinrichtungen und Sozialzentren.

Über 60 000 Kinder in Botswana sind AIDS-Waisen

20 Prozent der Bevölkerung Botswanas kämpfen mit weniger als 1,25 US-Dollar pro Tag ums Überleben. Die Versorgung mit ordentlichen sanitären Einrichtungen ist in den Städten allgemein recht gut, aber in einigen ländlichen Regionen des Landes ist die sanitäre Ausstattung nach wie vor prekär. Die HIV/AIDS-Pandemie stellt in Botswana das Hauptproblem für das Gesundheitssystem dar. Mit 20 Prozent hat das Land eine der höchsten HIV/AIDS-Infektionsraten. Schätzungen gehen davon aus, dass circa 65.000 Waisenkinder ihre Eltern an AIDS verloren haben

Wirtschaftliche und politische Situation

Botswana ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika. Fast vierzig Jahre einer ununterbrochenen Mehrparteiendemokratie, ein stetig steigendes BIP sowie moderne sozialpolitische Maßnahmen haben das Land zu einem Vorbild für viele andere afrikanische Staaten gemacht. Nur wenige Jahrzehnte nach seiner Unabhängigkeit hat Botswana den Aufstieg aus der Gruppe der weniger entwickelten Länder (LDCs) zu einem Land mit mittlerem Einkommensniveau geschafft. Trotz des beeindruckenden gesamtwirtschaftlichen Wachstums sind die Armutsquoten und die Ungleichheit bei der Einkommensverteilung immer noch hoch. Die wichtigste wirtschaftliche Ressource stellen Diamanten dar; Botswana ist eine der führenden Exportnationen von Diamanten. 

20

der Menschen leben trotz Arbeit unterhalb der Armutsgrenze

20

der Bevölkerung sind HIV-positiv

65000

Kinder haben ihre Eltern an AIDS verloren

spenden

So können Sie helfen!

Spenden