Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Mädchen aus dem SOS-Kinderdorf Tanta in Ägypten
Ägypten

SOS-Kinderdorf in Ägypten

Ägypten ist eines der bevölkerungsreichsten Länder des Nahen Ostens, wichtige Wirtschaftszweige sind der Erdölexport, der Dienstleistungssektor und der Tourismus. Doch gerade der Tourismus leidet stark unter der nach wie vor problematischen politischen Situation im Land und nun auch unter den Auswirkungen der Coronapandemie.

Kinder sind besonders auf Schutz angewiesen

Laut Schätzungen leben eine Million Kinder auf der Straße, viele von ihnen werden regelmäßig von Erwachsenen sexuell missbraucht oder seelisch misshandelt. Sie haben keinen Zugang zu medizinischer Versorgung, geschweige denn zu Schulbildung.

Die Not der Menschen in Ägypten ist groß
9638

27 Prozent der Jugendlichen gehen weder zur Schule, noch haben sie einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz.

109024

28,8 Prozent der ÄgypterInnen über 15 Jahren können weder lesen noch schreiben.

109040

32,5 Prozent der Bevölkerung gelten als arm.

„Die SOS-Theatergruppe hat mir die Kraft gegeben, die Schule abzuschließen. Nun möchte ich an der Kunstakademie in Kairo studieren.“

Aya, Teilnehmerin des Harakat-Theaterprogramms von SOS-Kinderdorf Ägypten

SOS-Kinderdorf in Ägypten

In unserem Kinderdorf in Tanta wachsen vernachlässigte oder elternlose Kinder und Jugendliche in familiärer Umgebung mit ihren Geschwistern auf. Derzeit sind das 46 Kinder und Jugendliche in 7 Familienhäusern.

Helfen Sie mit

Wenn Sie unsere Programme in Ägypten gezielt unterstützen möchten, geben Sie im Freitextfeld des Spendenformulars bitte den Zusatz „Spende für Ägypten“ ein.

Jede Spende ist wertvoll

82856

5

ermöglichen bspw. die Anschaffung eines Hygienesets für ein Kind.

82856

50

decken bspw. die Kosten für die einmalige Kleiderausstattung eines Kindes.

82856

71

finanzieren bspw. ein Fahrrad für ein Kind im SOS-Kinderdorf.

spenden

So können Sie helfen!

Spenden