Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Weihnachten im SOS-Kinderdorf
Weihnachten im SOS-Kinderdorf

So feiern SOS-Kinder Weihnachten

Wie feiern Kinder bei SOS-Kinderdorf eigentlich Weihnachten? Erfahren Sie wie SOS-Kinder in ihren SOS-Kinderdorffamilien in Deutschland, Nepal, Ghana, Mexiko und Bolivien Weihnachten feiern. Jeden Advent stellen wir Ihnen ein weiteres Land vor.

Nepal

Binit*, 12 Jahre alt, kam vor vier Jahren in ein SOS-Kinderdorf in Nepal.

Weihnachtswünsche SOS-Kinderdorf
„Besonders mag ich an Weihnachten die vielen Spiele. Das ganze Dorf kommt zusammen und wir haben viel Spaß miteinander. Auch auf das Baumschmücken freue ich mich jedes Jahr. Mein größter Wunsch zu Weihnachten ist es, dass wir auch dieses Jahr wieder viel gemeinsam machen und das jedes Kind so viel Freude an Weihnachten hat, wie ich.“

Navya*, neun Jahre alt, kam im Alter von vier Jahren in ein SOS-Kinderdorf.

Weihnachtswünsche SOS-Kinderdorf

„Ich freue mich schon richtig auf den Weihnachtsmann. Er bringt uns jedes Jahr Geschenke. Einmal habe ich eine Puppe bekommen. Dieses Jahr wünsche ich mir eine neue Schultasche, in die alle meine Bücher passen. Außerdem freue ich mich darauf, viel Zeit mit meinen Freunden beim Spielen zu verbringen und auf das besondere Essen, das meine SOS-Mutter für Weihnachten kocht.“

Sushmita*, 14 Jahre alt, kam als Neunjährige zu ihrer SOS-Familie.

Weihnachtswünsche SOS-Kinderdorf

„Für mich ist Weihnachten ein großes Fest mit dem ganzen Dorf. Jedes Jahr versammeln sich die SOS-Mütter und kochen für alle in großen Töpfen. Ich nenne das unser Weihnachts-Picknick. Außerdem mag ich den Weihnachtsbaum und freue mich schon darauf ihn mit meinen Freunden zu schmücken. Mein liebstes Geschenk war ein schwarzer Hut, den ich tagelang nicht abgenommen habe. Aber am wichtigsten sind nicht Geschenke, sondern dass das Dorf zusammen kommt und gemeinsam Spaß hat.“

* Name zum Schutz der Privatsphäre geändert. 


Mexiko

Weihnachtswünsche SOS-Kinderdorf

Matilda*, 16 Jahre alt, kam im Alter von 10 Jahren in eine SOS-Familie in Mexiko, in der sie heute mit vier SOS-Geschwistern lebt.

„Jedes Jahr vor Weihnachten dekorieren ich und meine SOS-Geschwister unser Haus und stellen die Krippe auf. Das hat bei uns Tradition. Früher habe ich mir jedes Jahr Spielzeug zu Weihnachten gewünscht, doch jetzt da ich älter bin, weiß ich, es gibt Wichtigeres. Vor zwei Jahren habe ich mit meiner Familie eine Gruppe Tagelöhner besucht. Das hat mir klar gemacht, dass es Kinder gibt, die fast nichts haben. Deshalb wünsche ich mir jetzt, dass die, denen es nicht so gut geht, Menschen finden, die ihnen helfen.“

* Name zum Schutz der Privatsphäre geändert. 

Ghana

Weihnachtswünsche SOS-Kinderdorf

Abina*, acht Jahre alt, kam vor vier Jahren in ein SOS-Kinderdorf in Ghana und lebt hier mit sieben SOS-Geschwistern.

„Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres. Meine Familie dekoriert gemeinsam das Haus mit Girlanden und Ballons und ich mache jedes Jahr beim Krippenspiel im Dorf mit. Auch Weihnachtslieder mag ich sehr gerne. Ich kann sie alle mitsingen und tanze dazu. Dieses Jahr wünsche ich mir Spielzeug und eine Gitarre.“

* Name zum Schutz der Privatsphäre geändert. 

Deutschland

Weihnachtswünsche SOS-Kinderdorf

Nils*, neun Jahre alt, kam vor sieben Jahren mit seinen drei Geschwistern ins Kinderdorf.

„Weihnachten feiere ich mit meinem Zwillingsbruder, meinen beiden Schwestern und meiner Kinderdorfmutter. Erst gehen wir spazieren. Dann stellen wir für den Weihnachtsmann einen Keks und ein Glas Milch auf unseren Tisch, damit er sich stärken kann. Bis jetzt haben wir ihn immer verpasst, aber dieses Jahr hoffe ich, ihn endlich zu erwischen. Außerdem wünsche ich mir, dass er mir ein ferngesteuertes Motorboot unter den Baum legt.“

*Name zum Schutz der Privatsphäre geändert.

Bolivien

Weihnachtswünsche SOS-Kinderdorf

Marco*, acht Jahre alt, kam vor vier Jahren mit seinen beiden Schwestern in eine SOS-Familie.

„Was ich an Weihnachten schön finde, ist dass alle meine SOS-Geschwister zusammen kommen. Selbst die, die nicht mehr im Kinderdorf leben und schon selber Kinder haben. Unsere Familie ist so groß, dass beim Weihnachtsessen an unserem Tisch fast kein Platz für alle ist. Wir hören Musik, tanzen und spielen den ganzen Abend. Zu Weihnachten wünsche ich mir viele ferngesteuerte Autos. Ich würde dann jedem meiner Freunde eines geben, damit wir zusammen damit spielen können.“

* Name zum Schutz der Privatsphäre geändert. 

Weihnachtswünsche SOS-Kinderdorf

Luisa*, sieben Jahre alt, kam vor vier Jahren mit ihren drei älteren Brüdern ins SOS-Kinderdorf in Potosí.

„Wir verbringen Weihnachten immer als Familie. Ich mag das Fest sehr gerne, weil wir traditionelle Masitas, das ist ein Gebäck, und Schokolade essen und Geschenke bekommen. Aber am schönsten finde ich, dass wir alle zusammen sind. Mein Weihnachtswunsch für dieses Jahr ist es, dass ich bei meiner SOS-Familie bleiben kann und dass alle Kinder auf der Welt eine Mutter haben, die sie so liebt und sich so um sie kümmert, wie meine SOS-Mutter das für mich tut.“

* Name zum Schutz der Privatsphäre geändert. 

spenden

So können Sie helfen!

Spenden