Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Joris
Joris

Kindern, die nicht gehört werden, eine Stimme geben

Joris ist Musiker und Sänger und engagiert sich seit 2021 als SOS-Botschafter mit uns für vernachlässigte Kinder. Da er selbst in einem behüteten Zuhause aufgewachsen ist, möchte er sich umso mehr für das Wohl von Kindern einsetzen, die dieses Glück nicht haben.

„Wenn ich mir vorstelle, dass so viele Kinder diese Unterstützung nicht erfahren, bricht es mir das Herz. Deshalb hoffe ich, dass wir mit der Kampagne #alle13minuten etwas bewirken können.“

Joris, Sänger

Warum engagierst du dich für SOS-Kinderdorf?

Als Botschafter habe ich die Möglichkeit, denjenigen eine Stimme zu geben, die oft nicht gehört werden. Viel zu viele Kinder geraten unverschuldet in Lebenssituationen, aus denen sie sich selbst kaum rauskämpfen können. Es ist unsere Pflicht als Erwachsene, Kinder zu schützen, aber auch zu unterstützen. Daher engagiere ich mich für SOS-Kinderdorf.

Wenn du zurückblickst: wie bist du groß geworden?

Wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, dann hab ich unglaublich viel Glück gehabt. Ich habe sehr, sehr viel Liebe erfahren. Als Trennungskind habe ich natürlich Höhen und Tiefen erlebt, dennoch war meine Kindheit von Geborgenheit geprägt. Meine Eltern haben mich immer unterstützt und tun dies auch heute noch. Wenn ich mir vorstelle, dass so viele Kinder diese Unterstützung nicht erfahren, bricht es mir das Herz. Deshalb hoffe ich, dass wir mit der Kampagne #alle13minuten etwas bewirken können.

Alle 13 Minuten muss ein Kind zu seinem Schutz aus der Familie genommen werden – warum ist es wichtig, dass man über das Thema Kindeswohlgefährdung spricht?

Gerade jetzt in der Pandemie gehen wir alle durch eine schwierige Zeit. Aber wir müssen verstehen, dass dadurch die Probleme von Kindern und Jugendlichen noch mehr in den Hintergrund geraten. Die Spätfolgen sind jetzt noch nicht absehbar. Daher ist es sehr wichtig, dass das Thema Kindeswohlgefährdung in den Fokus rückt und man darüber spricht. Einfach auch, damit wir als Gesellschaft überhaupt darum wissen.

Warum ist ein behütetes Zuhause so wichtig?

Ein Zuhause ist immer unsere Basis, das Fundament für unser weiteres Leben. Ich bin der festen Überzeugung: Wenn wir als Kind viel Liebe und Zuspruch erfahren, gehen wir selbstbewusster und gestärkt durchs Leben.

Erfahren Sie hier mehr zu Joris.

#alle13minuten – die Kampagne

Gemeinsam mit Profi-Fußballer Marco Reus und TV-Moderatorin Nazan Eckes macht Joris 2021 mit der Kampagne #alle13minuten auf die Tatsache aufmerksam, dass alle 13 Minuten ein Kind in Deutschland zu seinem Schutz aus der Familie genommen werden muss.


Das Making of zur Kampagne