Kinderdorfbote

Ausgabe September 2018

Titel Kinderdorfbote Sept. 2018

Wenn Kinder nicht bei ihren leiblichen Eltern bleiben können, stellt das für alle Betroffenen einen gravierenden Einschnitt dar. Kommt dann noch der Verlust des gewohnten Umfeldes wie Schule oder Freunde hinzu, erschwert das die Situation für die Kinder zusätzlich. Gerade in den Städten gibt es viel zu wenige Plätze für Kinder und Jugendliche, die nicht bei ihren Eltern aufwachsen können. Deshalb baut SOS-Kinderdorf seine Angebote in Städten wie Hamburg, Dortmund oder Leipzig aus.

Auch in Afrika, möchten wir gemeinsam mit Ihnen wichtige Projekte voranbringen. Mit den SOS-Familienstärkungsprogrammen helfen wir Kindern wie der sechsjährigen N’Koma aus Benin, die ihre Eltern verloren hat, eine Zukunftsperspektive zu geben.

spenden

So können Sie helfen!

SOS-Kinderdorf

Ihr Ansprechpartner

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

32867_FuP_Teambild_DSC2311.jpg

SOS-Kinderdorf e.V.
Freunde- und Patenteam

Renatastraße 77
80639 München
Tel: 089/12606-170
Hier können Sie unser Informationsmaterial downloaden oder auch ganz leicht bestellen.

Nachricht senden