RECA NORM GmbH

RECA spendet zu Weihnachten an die SOS-Dorfgemeinschaft in Hohenroth

Scheckübergabe RECA NORM und SOS-Kinderdorf e.V.

V. l. Thomas Häusele (Geschäftsführer RECA NORM), Mario Kölbl (Einrichtungsleiter SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth), Alexander Retzbach (Geschäftsführer RECA NORM)

Fördern und fordern - so lautet das Motto der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth. In den barrierefreien Familienhäusern bekommen erwachsene Menschen mit Behinderungen nicht nur ein neues Zuhause, sie finden auch entsprechend ihrer Fähigkeiten eine Arbeit, die ihnen Spaß macht und das wichtige Gefühl gibt, gebraucht zu werden.

Seit 2013 verzichtet die RECA NORM auf Weihnachtsgeschenke und unterstützt seitdem mit großer Freude einer der vielen Einrichtungen des Vereins. 2013 finanzierte RECA NORM die Renovierung und Modernisierung der Metallwerkstatt in der Dorfgemeinschaft Hohenroth. Vergangenes Jahr konnte durch die Unterstützung des Unternehmens der Umbau von Bädern in barrierefreie sanitäre Anlagen stattfinden. Reca-Norm ist ein international tätiges Direktvertriebsunternehmen für Befestigungstechnik und Werkzeuge in den Branchen Handwerk und Industrie mit Sitz im Hohenlohischen Kupferzell. Statt traditionell kleine Werbegeschenke für Kunden zu versenden, unterstützte RECA NORM getreu dem Leitspruch „RECA | HÄLT. WIRKT. BEWEGT.“ seit 2013 die SOS-Dorfgemeinschaft.

Ihre Ansprechpartner

Als Unternehmen helfen: Wir beraten Sie gerne!

Team Unternehmenskooperationen SOS-Kinderdorf
Nachricht senden