Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
CHECK24 GmbH

Genau hinsehen, gezielt helfen

Fortschrittlich denken heißt auch Verantwortung übernehmen – vor allem dort, wo es nicht fair zugeht. Daher engagiert sich CHECK24, Deutschlands größtes Vergleichsportal, gemeinsam mit SOS-Kinderdorf gezielt für benachteiligte Kinder in deutschen Großstädten.

Im Überblick: CHECK24 und SOS-Kinderdorf

Mit dem Anspruch, seinen Nutzern durch einen genauen Blick auf die Fakten mehr Transparenz und Fairness zu ermöglichen, hat das Vergleichsportal CHECK24 Erfolgsgeschichte geschrieben. Dass man dabei aber auch die gesellschaftlichen Fakten nie außer Acht lässt, ist für das Unternehmen selbstverständlich. Und eben diese sind gerade in deutschen Großstädten zum Teil alarmierend: Ein nach wie vor wachsender Niedriglohnsektor, explodierende Mieten und ungerechte Chancenverteilung bringen immer mehr junge Familien in soziale Bedrängnis. Für die Verantwortlichen von CHECK24, das in mehreren deutschen Ballungszentren Niederlassungen unterhält, war es deshalb nur konsequent, hier einen Schwerpunkt seines gesellschaftlichen Engagements zu setzen. Seit 2019 kooperiert das Unternehmen deshalb mit SOS-Kinderdorf, das gegenwärtig seine städtischen Hilfsangebote massiv erweitert.

Der Beitrag von CHECK24 im Detail:

Baustelle SOS-Kinderdorf Hamburg Dulsberg

Volle Punktzahl für die gute Sache

Als deutschlandweit größtes Vergleichsportal besitzt CHECK24 eine enorme Reichweite in der Gesellschaft – und diese nutzt das Portal ganz gezielt, um SOS-Kinderdorf bei seiner Arbeit in Großstädten zu unterstützen. Dafür erhalten Kunden die Möglichkeit, den Gegenwert gesammelter CHECK24 Punkte an SOS-Kinderdorf zu spenden. Die so generierten Summen fließen in voller Höhe an Bau- und Erweiterungsprojekte in Hamburg, Dortmund, Essen sowie Leipzig. An diesen Standorten baut unsere Organisation ihre Präsenz sukzessive aus, um zum Beispiel benachteiligten Kindern ein behütetes Zuhause zu schenken, ohne sie dafür aus ihrer gewohnten Umgebung zu nehmen. Zugleich finden junge Familien oder Alleinerziehende in den Einrichtungen zahlreiche offene Hilfsangebote, die dazu beitragen, die Situation in den Problembezirken nachhaltig zu verbessern: sei es durch Erziehungsberatung, Mittagstische, Hausaufgabenbetreuung oder vieles mehr.

Ihre Ansprechpartner

Als Unternehmen helfen: Wir beraten Sie gerne!

Team Unternehmenskooperationen SOS-Kinderdorf
Nachricht senden