Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
[---Image_alt---] Key Visual - alle 13 minuten

Fakt 3

Alle 13 Minuten

Einer Inobhutnahme geht häufig eine Kindeswohlgefährdung voraus. Doch was heißt das? 

Kinder gelten als gefährdet, wenn sie vernachlässigt, körperlich und/oder seelisch misshandelt oder sexuellem Missbrauch ausgesetzt werden.


„Viele Familien leiden über mehrere Generationen an wiederholter Vernachlässigung, seelischer Misshandlung oder Gefühlskälte.

Heike Jockisch, Einrichtungsleiterin SOS-Kinderdorf Kaiserslautern

Heike Jockisch, Leiterin des SOS-Kinderdorfs Kaiserslautern

Weil auch die Eltern selbst schon viel Mangel erlitten haben, entsteht ganz häufig eine Art Konkurrenz der Bedürfnisse zwischen Eltern und Kindern. Eltern wollen dann erst mal sich selbst versorgt wissen, oder sehen im Schreien ihres Babys den Ausdruck von  Aggression gegen sich und nicht ein Kind, das sich nach Kontakt sehnt. So entsteht nicht selten eine Spirale des Sich-gestört-Fühlens durch das Kind und einer sich entwickelnden Aggression. Zunehmende Vernachlässigung und Kindesmisshandlung können die Folgen sein.

Für Kinder sind diese Erfahrungen traumatisch! Denn langanhaltende Vernachlässigung durch eine nahe Bezugsperson wird vor allem von kleinen Kindern als eine existenzielle Bedrohung erlebt.“

- Heike Jockisch, Leiterin des SOS-Kinderdorfs Kaiserslautern

Bisherige Fakten zur Kindeswohlgefährdung

Benötigen Sie Hilfe?

info@sos-kinderdorf.de
Telefon: 089 12 60 61 62

Mo. - Do. von 9:00 - 15:30 Uhr und Fr. von 9:00 - 13:00 Uhr

SOS-Kinderdorf kurz und knapp

SOS-Kinderdorf macht sich seit 60 Jahren für die Bedürfnisse, Anliegen und Rechte von Kindern stark. Nach den SOS-Kinderdörfern sind in Deutschland und in der ganzen Welt viele weitere SOS-Angebote für Kinder und Jugendliche, Mütter und Familien entstanden. Unterstützen Sie unsere Arbeit, indem Sie spenden oder eine Patenschaft übernehmen. SOS-Kinderdorf geht mit Ihren Spenden besonders verantwortungsbewusst um. Seit vielen Jahren wird SOS-Kinderdorf dafür mit dem DZI-Spenden-Siegel ausgezeichnet.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 129519008