Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
[---Image_alt---] Key Visual - alle 13 minuten

Fakt 12

Geheimer Botschafter

Bindungsforscher belegen, wie positiv sich Zuwendung und eine altersgerechte Behandlung auf die Entwicklung von Kindern auswirken. 

Umgekehrt können Missbrauch, Vernachlässigung oder eine lieblose Kindheit die seelische und psychische Widerstandskraft  ein Leben lang schwächen.

Traumatische Folgen - Wie Vernachlässigung ein Kinderleben prägt

Kindesvernachlässigung hat viele Gesichter

Vernachlässigung von Kindern ist eine Form der Kindesmisshandlung. Vernachlässigte Kinder leben in einem dauerhaften Zustand von Mangel., wie unzureichender Ernährung, mangelnder Hygiene, mangelnder Geborgenheit und Wärme. Für Außenstehende ist es vielleicht das Kind mit einem stark ungepflegtem Aussehen, das Kind, das selbst im Winter noch Turnschuhe und eine zu leichte Jacke trägt, das Kind ohne Pausenbrot.

Vernachlässigung prägt Kinder ein Leben lang

Neben kurzfristigen Folgen, wie Konzentrationsschwierigkeiten, selbstverletzendem oder aggressivem Verhalten, können Kinder ein Leben lang an posttraumatischen Belastungsstörungen oder Depressionen leiden, Borderline-Persönlichkeiten, Sucht und selbstschädigendes Verhalten entwickeln.

Warum vernachlässigen Eltern ihre Kinder? 

In den meisten Fällen leben diese Familien in einer belastenden Situation. Oftmals haben die Eltern selbst traumatische Erfahrungen in ihrer Kindheit erlebt und können diesen nicht aus eigener Kraft entfliehen. Manche Eltern sind aber auch schlichtweg überfordert, zum Beispiel wenn das Kind einen besonderen Förderbedarf hat oder es Krisen, wie Trennung oder Arbeitslosigkeit, in der Familie gibt.

SOS-Kinderdorf unterstützt bereits präventiv

Vernachlässigte Kinder benötigen Hilfe! In vielen Fällen benötigen erst einmal die Eltern Unterstützung. SOS-Kinderdorf kann Eltern durch eine Erziehungsberatung stärken und so Überforderungssituationen minimieren und das Verhältnis zwischen Eltern und Kind stärken. Kann ein Kind nicht mehr bei seinen Eltern leben, bieten wir in unseren Kinderdorffamilien und Wohngruppen die Chance auf ein neues, sicheres und liebevolles Zuhause. 

Bisherige Fakten zur Kindeswohlgefährdung

Benötigen Sie Hilfe?

info@sos-kinderdorf.de
Telefon: 089 12 60 61 62

Mo. - Do. von 9:00 - 15:30 Uhr und Fr. von 9:00 - 13:00 Uhr

SOS-Kinderdorf kurz und knapp

SOS-Kinderdorf macht sich seit 60 Jahren für die Bedürfnisse, Anliegen und Rechte von Kindern stark. Nach den SOS-Kinderdörfern sind in Deutschland und in der ganzen Welt viele weitere SOS-Angebote für Kinder und Jugendliche, Mütter und Familien entstanden. Unterstützen Sie unsere Arbeit, indem Sie spenden oder eine Patenschaft übernehmen. SOS-Kinderdorf geht mit Ihren Spenden besonders verantwortungsbewusst um. Seit vielen Jahren wird SOS-Kinderdorf dafür mit dem DZI-Spenden-Siegel ausgezeichnet.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 129519008