Begegnungszentrum des SOS-Kinderdorf Dortmund
Aktiv in Dortmund

Ein neuer Ort der Gemeinschaft entsteht

Steigende Armut, Arbeitslosigkeit, mangelnde Integration – es gibt verschiedene Gründe, warum die Zahl benachteiligter Kinder und Jugendlicher vor allem in den Städten weiter zunimmt. SOS-Kinderdorf baut deshalb in Dortmund ein städtisches Kinderdorf mit einer Kinderdorffamilie, einer Klärungsgruppe für 4- bis 10-Jährige, einer Kita und vielen weiteren Hilfeangeboten.

Im Erdgeschoss wird das Begegnungszentrum mit einem offenen Treff zu finden sein. Dafür sind rund 165 Quadratmeter Fläche vorgesehen. Daneben zieht auf 460 Quadratmetern Nutzfläche eine dreigruppige Kindertagesstätte für rund 60 Jungen und Mädchen ein. Zum Spielen und Toben stehen zudem 700 Quadratmeter Freifläche zur Verfügung.

Im Frühling werden die ersten Jungen und Mädchen im SOS-Kinderdorf Dortmund ein neues Zuhause finden. Schritt für Schritt wird sich das Kinderdorfzentrum mit Leben füllen. Als letzte Bausteine werden im Sommer 2019 eine Kita mit knapp 60 Plätzen sowie ein Begegnungszentrum entstehen.

So helfen Sie dem SOS-Kinderdorf Dortmund

Für SOS-Kinderdorf zu spenden, ist ganz einfach. Geben Sie im Online-Spendenformular einfach ihren gewünschten Betrag ein und bestimmen Sie, in welchem Zeitabstand Sie uns unterstützen möchten. Wenn Sie speziell für das SOS-Kinderdorf Dortmund spenden möchten, dann vermerken Sie dies bitte im abschließenden Freitextfeld mit „Spende für das SOS-Kinderdorf Dortmund“. Das Freitextfeld finden Sie in Schritt 3 des Spendenprozesses.

Ob monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich – auch ein kleiner Beitrag ist für uns sehr wertvoll, um benachteiligten jungen Menschen einen positiven Start ins Leben zu ermöglichen.

spenden

So können Sie helfen!

Spenden