SOS-Fachtagung 2007

Kinderschutz, Kinderrechte, Beteiligung – für das Wohlbefinden von Kindern sorgen

Immer wieder werden Fälle von erheblicher Kindeswohlgefährdung bekannt. Die traurigen Ereignisse machen den Kinderschutz von Zeit zu Zeit zum Topthema der öffentlichen wie der Fachdiskussion. Man fragt sich, wie Kinder wirksamer geschützt, aber auch wie überforderte Eltern besser unterstützt werden können.

Auf der Tagung wurden Kinderschutz, Kinderrechte und Beteiligung als wesentliche Koordinaten der Kinder- und Jugendhilfe aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Welche Aspekte sind für einen umfassenden Kinderschutz von Belang, der über die bloße Abwehr von Gefahren hinausgeht? Inwiefern würde es den Kinderschutz befördern, wenn Kinder Träger eigener Rechte wären, und was hätten sie selbst davon? Oder wie würde sich das Verhältnis von Hilfe und Kontrolle verändern, wenn Kinderrechte in das Grundgesetz aufgenommen würden?

In der Dokumentation 6 der SPI-Schriftenreihe sind die Beiträge der SOS-Fachtagung 2007 noch einmal zusammengefasst.

Die SOS-Fachtagung "Kinderschutz, Kinderrechte, Beteiligung" fand am 15. und 16. November 2007 in Berlin statt.