Pädagogik_Qualitätsentwicklung_Arbeitsrunde_oneinchpunch_istockphoto
Systematischer Qualitätsdialog

Qualität sichern im Dialog mit den SOS-Einrichtungen

Der Systematische Qualitätsdialog (SQD) ist ein Aus- und Bewertungsverfahren, das die Einrichtungen des SOS-Kinderdorf e.V. dabei unterstützt, eine möglichst hohe Qualität ihrer Arbeit sicherzustellen, diese weiterzuentwickeln und nachzuweisen. Angelegt als standardisierte interne Fremdevaluation, ist der Systematische Qualitätsdialog Teil des trägerweiten Qualitätsmanagements. Er ist vergleichbar mit internen und externen Auditverfahren anderer Qualitätsmanagementsysteme. Die Referenz für den Aus- und Bewertungsprozess liefern die SOS-spezifischen Standards sowie relevante gesetzliche Grundlagen.

Der Systematische Qualitätsdialog dient dem Praxisdialog zwischen den SOS-Einrichtungen und dem Fachressort Pädagogik des Trägers.  Für eine bestmögliche Unterstützung und Betreuung der Kinder, Jugendlichen und Familien liegt der Fokus dabei auf folgenden Aspekten:       

  • Systematische Überprüfung der relevanten Bereiche,
  • Wahrnehmung und Wertschätzung der vorhandenen Qualität,
  • Identifikation von Weiterentwicklungspotential für die Angebote und Rahmenbedingungen,
  • Generierung von Daten/Informationen für Planungs- und Steuerungsprozesse und
  • Unterstützung bei der Umsetzung der strategischen Ziele des SOS Kinderdorf e.V.

Wie ist der „Systematische Qualitätsdialog“ aufgebaut?

Der SQD besteht aus folgenden Prozessschritten:

  1. Anonyme und freiwillige (Online-)Befragung aller Mitarbeitenden einer SOS-Einrichtung zu Kern-, Management- und Unterstützungsprozessen. Bei der Auswertung der Onlinebefragung gilt es, zu identifizieren, welche dieser Prozesse genauer zu überprüfen sind.
  2. Qualitätsdialoge in der Einrichtung mit Kindern und Jugendlichen, Mitarbeitenden und Leitungskräften sowie Sichtung von Dokumenten (Fallakten, Konzepte, Qualitätsmanagement-Handbücher, etc.)
  3. Bündelung und Verdichtung der Ergebnisse zu Empfehlungen und Maßnahmen (Qualitätsbericht).

Qualität sichern und entwickeln

Qualitätsentwicklung_SQD

In regelmäßigen Abständen erfolgt eine systematische Auswertung der durchgeführten Qualitätsdialoge, um daraus wesentliche Informationen für die trägerweite Qualitätsentwicklung und -sicherung abzuleiten. In diesem Sinne ist der Systematische Qualitätsdialog ein multiperspektivisches Informations- und Steuerungsinstrument und ermöglicht einen gemeinsamen und wechselseitigen Lernprozess.