Beziehung und Familialität

Familienähnliche Betreuung, Geschwisterbeziehungen und Hilfen für junge Familien

Der SOS-Kinderdorf e.V. gestaltet Lern- und Entwicklungsräume für Kinder und Jugendliche, die unter erschwerten Lebensbedingungen groß werden. Die Grundsätze seiner pädagogischen Arbeit lauten: Beziehung, Bildung, Befähigung und Beteiligung. In den Kinderdorffamilien bietet der Verein eine familienähnliche Betreuung – was aber macht Familie bzw. Familialität aus und wie schafft man in der pädagogischen Arbeit verlässliche Beziehungen? Welcher Stellenwert kommt den Geschwistern zu, wie lassen sich Geschwisterbeziehungen in der Fremdunterbringung fördern? Junge Eltern frühzeitig zu erreichen und wirksam zu unterstützen, darauf sind die niedrigschwelligen Angebote in den Frühen Hilfen ausgerichtet.