Beteiligung und Engagement

Partizipation in der Heimerziehung und Mitarbeit von freiwillig Engagierten

Partizipation in der Kinder- und Jugendhilfe bedeutet, dass Kinder und Jugendliche bei allen sie betreffenden Entscheidungen, sei es im Hilfeprozess, sei es im Heimalltag, mitsprechen können. Die Art und Weise, wie sie beteiligt werden, beeinflusst ihre Selbst- und Weltsicht sowie ihr Handeln. Durch Beteiligung üben sie demokratische Formen des sozialen Miteinanders ein. – Freiwillig Engagierte unterstützen soziale Organisationen bei der Lösung gesellschaftlicher Aufgaben. Wie können Träger der Kinder- und Jugendhilfe Menschen darin bestärken, sich freiwillig zu engagieren, und welche Strukturen sind dafür zu schaffen?