Stellenangebote

Sozialpädagogin (m/w/d)

Vollzeit (38,5 Stunden pro Woche)

SOS-Kinderdorf Berlin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Das SOS-Kinderdorf Berlin ist mit seinen Hilfen für Kinder, Familien, Jugendliche und junge Erwachsene im Berliner Bezirk Mitte sozialräumlich ausgerichtet. Ganzheitlich engagieren wir uns in der Arbeit mit Kinderdorffamilien und in der Kita-Betreuung, in der interkulturellen Beratung und im offenen Treffpunkt sowie im Mehrgenerationenhaus. Unsere Schulsozialarbeit setzt bei Schüler/-innen an, die Unterstützung am Übergang Schule/Beruf benötigen. Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die ihren Platz in der Arbeitswelt suchen, helfen wir mit beruflicher Orientierung, Vorbereitung und Erstausbildung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Sozialpädagogin (m/w/d)

Vollzeit (38,5 Stunden pro Woche)


für unser Angebot der Jugendberufshilfe das sich an junge Menschen mit Fluchthintergrund bzw. neuzugewanderte junge Menschen richtet. Das Angebot unterstützt die Zielgruppe dabei, sich gesellschaftlich und kulturell zu integrieren und sich beruflich in unterschiedlichen Berufsfeldern zu orientieren. Die jungen Menschen erhalten Sprachunterricht. Ziel ist die Integration in Ausbildung oder Arbeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem:

  • Bezugsbetreuung für bis zu 10 junge Menschen
  • Entwicklung und Durchführung von sozialen und kulturellen Gruppenangeboten
  • Entwicklung und Durchführung von Instrumenten zur Beteiligung der jungen Menschen
  • Netzwerkarbeit für die jungen Menschen (u.a. zu Wohnträgern, Behörden, teilw. Familie)
  • Entwicklung und Durchführung von Gruppenangeboten für den Übergang in Ausbildung/Arbeit
  • Hilfeplanung und Dokumentation

Wir wünschen uns eine engagierte und qualifizierte Persönlichkeit mit:

  •  Sozialpädagogischer Ausbildung und Erfahrung in der Arbeit mit der Zielgruppe
  •  Zuverlässiger und selbstständiger Arbeitsweise
  •  Kreativen Ideen und Erfahrung in Gruppenarbeit
  •  Der Fähigkeit, sich auf Veränderungen einzustellen
  •  Freude an Teamarbeit und Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Teams der Einrichtung

Wir bieten Ihnen eine interessante Aufgabe, ein Gehalt orientiert am TVöD SuE mit zusätzlichen Sozialleistungen und einer arbeitgeberfinanzierten Altersvorsorge. Die Stelle ist zunächst für ein Jahr befristet zu besetzen, da es sich um eine Vertretungsstelle (Mutterschutz/Elternzeit) handelt.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung

Die Einrichtung vor Ort

Tipps für Ihre Bewerbung

Was wir uns von Ihrer Bewerbung wünschen

Damit wir einen möglichst konkreten Eindruck von Ihrer Person, Ihren Fähigkeiten und Kompetenzen gewinnen können, legen wir großen Wert auf aussagekräftige Bewerbungsunterlagen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, von Kurzbewerbungen abzusehen. 

Folgende Unterlagen sollte Ihre Bewerbung umfassen, unabhängig davon, ob Sie sich per E-Mail oder in Papierform bewerben:

  • Aussagekräftiges Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit qualifikationsrelevanten Inhalten
  • Schulabschluss- und Ausbildungszeugnisse mit Notenspiegel
  • Studienabschlusszeugnis mit Notenspiegel
  • Urkunden (Diplom, Bachelor, Master o.ä.)
  • studiengangabhängig für Bachelor und Master: Transcript of Records, welches die ECTS-Note beinhaltet und ergänzendes Diploma-Supplement (bitte bei der Hochschule anfordern)
  • Arbeitszeugnisse und Tätigkeitsnachweise
  • Weiterbildungsnachweise für Zusatzausbildungen
Bewerbung per E-Mail

Wenn in den Stellenausschreibungen unserer Einrichtungen eine E-Mail-Adresse angegeben ist, können Sie Ihre Bewerbung sehr gerne auf diesem Weg schicken. Natürlich nehmen wir weiterhin auch Bewerbungen in Papierform entgegen. 

Bitte beachten Sie bei Ihrer E-Mail-Bewerbung:

  • Wählen Sie als E-Mailformat am besten "Nur-Text", damit Ihre Mail richtig dargestellt wird.
  • Schreiben Sie in den Betreff der E-Mail bitte die möglichst genaue Bezeichnung der Stelle, für die Sie sich konkret bewerben möchten.
  • Schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Umfang siehe oben) bitte als Dateianhang möglichst im PDF-Format mit aussagekräftiger Bezeichnung (z.B. Name_Lebenslauf, Name_Zeugnisse).
  • Verteilen Sie Ihre Anhänge auf nicht mehr als 3 Dateien mit max. 3 MB Datenmenge.