Stellenangebote

Psychologin (m/w/d)

Vollzeit (38,5 Stunden pro Woche)

SOS-Beratungs- und Familienzentrum Weimar

zum 01.04.2020

Das SOS-Beratungs- und Familienzentrum Weimar ist eine Einrichtung des SOS-Kinderdorf e.V. mit einem breiten Spektrum an offenen, flexiblen und ambulanten Angeboten der Jugendhilfe. Nähere Informationen zu unserer Einrichtung unter https://www.sos-kinderdorf.de/beratungs-und-familienzentrum-weimar

Wir suchen zur Verstärkung des Teams unseres Beratungszentrums (Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle) zum 01.04.2020 eine/-n

Psychologin (m/w/d)

mit Diplom- bzw. Masterabschluss

Vollzeit (38,5 Stunden pro Woche)





Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung und Therapie sowie Krisenintervention bei Kindern, Jugendlichen, Eltern und Personen in deren Umfeld
  • Beratung in Fragen der Erziehung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, der Partnerschaft sowie bei familiären Konflikten und Problemen
  • Beratung bei Trennung und Scheidung nach SGB VIII (KJHG) und FamFG
  • Begleiteter Umgang
  • Kenntnis und Anwendung standardisierter diagnostischer Testverfahren
  • Kooperation und Vernetzung mit Kitas, Schulen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und des Gesundheitswesens, sowie der Justiz und der Polizei
  • Beteiligung an der konzeptionellen Weiterentwicklung, des Qualitätsmanagements und der Öffentlichkeitsarbeit der Einrichtung
  • Mitarbeit in sozialräumlichen Gremien

Wir wünschen uns eine/-n verantwortungsbewusste/-n, teamorientierte/-n, kontakt- und konfliktfähige/-n Kollegen/-in, die/der mit ressourcenorientiertem Blick, Offenheit und Respekt auf andere Menschen zugeht. Eine abgeschlossene oder begonnene beraterische oder therapeutische –vorzugsweise systemische – Zusatzausbildung bringen Sie zudem mit.

Wir bieten eine herausfordernde und vielseitige Aufgabe, kollegiale Zusammenarbeit in einem multidisziplinären Team, Fortbildung und Supervision sowie eine attraktive Vergütung orientiert am TVöD mit zusätzlichen Sozialleistungen und arbeitgeberfinanzierter Altersvorsorge. Die Stelle ist zunächst befristet für zwei Jahre zu besetzen.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung!

Die Einrichtung vor Ort

Tipps für Ihre Bewerbung

Was wir uns von Ihrer Bewerbung wünschen

Damit wir einen möglichst konkreten Eindruck von Ihrer Person, Ihren Fähigkeiten und Kompetenzen gewinnen können, legen wir großen Wert auf aussagekräftige Bewerbungsunterlagen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, von Kurzbewerbungen abzusehen. 

Folgende Unterlagen sollte Ihre Bewerbung umfassen, unabhängig davon, ob Sie sich per E-Mail oder in Papierform bewerben:

  • Aussagekräftiges Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit qualifikationsrelevanten Inhalten
  • Schulabschluss- und Ausbildungszeugnisse mit Notenspiegel
  • Studienabschlusszeugnis mit Notenspiegel
  • Urkunden (Diplom, Bachelor, Master o.ä.)
  • studiengangabhängig für Bachelor und Master: Transcript of Records, welches die ECTS-Note beinhaltet und ergänzendes Diploma-Supplement (bitte bei der Hochschule anfordern)
  • Arbeitszeugnisse und Tätigkeitsnachweise
  • Weiterbildungsnachweise für Zusatzausbildungen
Bewerbung per E-Mail

Wenn in den Stellenausschreibungen unserer Einrichtungen eine E-Mail-Adresse angegeben ist, können Sie Ihre Bewerbung sehr gerne auf diesem Weg schicken. Natürlich nehmen wir weiterhin auch Bewerbungen in Papierform entgegen. 

Bitte beachten Sie bei Ihrer E-Mail-Bewerbung:

  • Wählen Sie als E-Mailformat am besten "Nur-Text", damit Ihre Mail richtig dargestellt wird.
  • Schreiben Sie in den Betreff der E-Mail bitte die möglichst genaue Bezeichnung der Stelle, für die Sie sich konkret bewerben möchten.
  • Schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Umfang siehe oben) bitte als Dateianhang möglichst im PDF-Format mit aussagekräftiger Bezeichnung (z.B. Name_Lebenslauf, Name_Zeugnisse).
  • Verteilen Sie Ihre Anhänge auf nicht mehr als 3 Dateien mit max. 3 MB Datenmenge.