Stellenangebote

Koordinatorin (m/w/d) für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit / Spendenmarketing

Teilzeit (20 Stunden pro Woche)

SOS-Hof Bockum

ab 1. April 2019

SOS-Hof Bockum (im Landkreis Lüneburg), ist eine Einrichtung zur sozialen und beruflichen Integration von erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung. Für 100 Personen bestehen differenzierte Wohnbetreuungsformen sowie Arbeitsplätze in der anerkannten WfbM.

Wir suchen zum 1. April 2019 eine/-n

Koordinatorin (m/w/d) für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit / Spendenmarketing

Teilzeit (20 Stunden pro Woche)


Ihre Aufgabe umfasst insbesondere:

  • Erste/-r Ansprechpartner/-in an der Schnittstelle zwischen der Einrichtung vor Ort und dem Ressort Marketing des SOS-Kinderdorf e.V.
  • Umsetzung und Weiterentwicklung des Konzeptes zur Öffentlichkeitsarbeit der Einrichtung
  • Planung und Organisation von öffentlichen Veranstaltungen
  • Zusammenarbeit mit der regionalen Presse und anderen (sozialen) Medien
  • Aufbau und Pflege von Multiplikatorennetzwerken
  • Akquise und Betreuung von Spendern

Wir wünschen uns einen abgeschlossenen (Fach-)Hochschulabschluss oder eine Ausbildung im Bereich Marketing oder Sozialwesen, sehr gute Kenntnisse der Arbeit von SOS-Hof Bockum und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung. Kreatives Arbeiten zeichnet Sie aus und Sie haben Freude an der Entwicklung von Projekten. Sie verfügen über eine engagierte und gewinnende Persönlichkeit, um Freunde und Förderer für die Einrichtung zu akquirieren, zu betreuen und zu binden. Ein souveränes und überzeugendes Auftreten, kommunikative Fähigkeiten sowie Flexibilität im Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen ergänzen ihr Profil.

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, eine Vergütung orientiert am TVöD mit zusätzlichen Sozialleistungen sowie regelmäßige Fortbildung und eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung

Die Einrichtung vor Ort

Tipps für Ihre Bewerbung

Was wir uns von Ihrer Bewerbung wünschen

Damit wir einen möglichst konkreten Eindruck von Ihrer Person, Ihren Fähigkeiten und Kompetenzen gewinnen können, legen wir großen Wert auf aussagekräftige Bewerbungsunterlagen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, von Kurzbewerbungen abzusehen. 

Folgende Unterlagen sollte Ihre Bewerbung umfassen, unabhängig davon, ob Sie sich per E-Mail oder in Papierform bewerben:

  • Aussagekräftiges Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit qualifikationsrelevanten Inhalten
  • Schulabschluss- und Ausbildungszeugnisse mit Notenspiegel
  • Studienabschlusszeugnis mit Notenspiegel
  • Urkunden (Diplom, Bachelor, Master o.ä.)
  • studiengangabhängig für Bachelor und Master: Transcript of Records, welches die ECTS-Note beinhaltet und ergänzendes Diploma-Supplement (bitte bei der Hochschule anfordern)
  • Arbeitszeugnisse und Tätigkeitsnachweise
  • Weiterbildungsnachweise für Zusatzausbildungen
Bewerbung per E-Mail

Wenn in den Stellenausschreibungen unserer Einrichtungen eine E-Mail-Adresse angegeben ist, können Sie Ihre Bewerbung sehr gerne auf diesem Weg schicken. Natürlich nehmen wir weiterhin auch Bewerbungen in Papierform entgegen. 

Bitte beachten Sie bei Ihrer E-Mail-Bewerbung:

  • Wählen Sie als E-Mailformat am besten "Nur-Text", damit Ihre Mail richtig dargestellt wird.
  • Schreiben Sie in den Betreff der E-Mail bitte die möglichst genaue Bezeichnung der Stelle, für die Sie sich konkret bewerben möchten.
  • Schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Umfang siehe oben) bitte als Dateianhang möglichst im PDF-Format mit aussagekräftiger Bezeichnung (z.B. Name_Lebenslauf, Name_Zeugnisse).
  • Verteilen Sie Ihre Anhänge auf nicht mehr als 3 Dateien mit max. 3 MB Datenmenge.