Stellenangebote

Bereichsleiterin (m/w/d) für die Verwaltung

Vollzeit (38,5 Stunden pro Woche)

SOS-Kinderdorf Württemberg

zum 1. Januar 2020

Das SOS-Kinderdorf Württemberg ist ein Jugendhilfeverbund mit differenzierten Angeboten zur stationären und teilstationären Unterbringung von Kindern und Jugendlichen sowie unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und zur ambulanten Betreuung, Förderung und Beratung von Kindern und ihren Familien. Zu unserem Angebotsspektrum gehören darüber hinaus zwei öffentliche Kindergärten, ein Waldkindergarten, Ambulante Hilfen und Begleiteter Umgang.

Wir suchen zum 1. Januar 2020 eine/-n

Bereichsleiterin (m/w/d) für die Verwaltung

Vollzeit (38,5 Stunden pro Woche)


Ihre Aufgaben sind

  • Steuerung und Kontrolle der Finanz-, Vertrags-, und Verwaltungsprozesse in der Einrichtung in enger Zusammenarbeit mit der Einrichtungsleitung
  • Erstellen von Planungsübersichten insbesondere bezogen auf den Einrichtungsetat
  • Umsetzung des vereinsweiten- und einrichtungsinternen Controlling-Systems (Erstellung betriebswirtschaftlicher Analysen, Überprüfung von Verwendungsnachweisen und Bewilligungs-bescheiden)
  • Vorbereitung von Entgeltverhandlungen
  • Beantragung und Abrechnung von relevanten Fördergeldern und Zuschüssen
  • Mitarbeiterführung inklusive Personalentwicklung im Bereich Verwaltung
  • Verantwortung für eine effiziente Aufbau- und Ablaufstruktur in der Verwaltung
  • Zusammenarbeit mit den Referaten Finanzwirtschaft und Controlling der zentralen Geschäftsstelle des SOS-Kinderdorf e.V., der Einrichtungsleitung und den Bereichsleitungen der Einrichtung

Ihr Profil

  • betriebswirtschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in leitenden und/oder koordinierenden Funktionen
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse und fundierte SAP-Kenntnisse
  • gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Erfahrung in Verwaltungsprozessen
  • Innovationsfreude und Durchsetzungsfähigkeit sowie Identifikation mit dem sozialen Auftrag des SOS-Kinderdorf e.V.

Wir bieten Ihnen eine vielseitige Aufgabe in einem kollegialen Arbeitsklima mit Raum für eigenständiges Arbeiten, eine Vergütung orientiert am Öffentlichen Dienst mit arbeitgeberfinanzierter Altersvorsorge und zusätzlichen Sozialleistungen sowie Supervision und Unterstützung bei Fortbildungen. Die Stelle wird zunächst für zwei Jahre befristet besetzt.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung

Die Einrichtung vor Ort

Tipps für Ihre Bewerbung

Was wir uns von Ihrer Bewerbung wünschen

Damit wir einen möglichst konkreten Eindruck von Ihrer Person, Ihren Fähigkeiten und Kompetenzen gewinnen können, legen wir großen Wert auf aussagekräftige Bewerbungsunterlagen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, von Kurzbewerbungen abzusehen. 

Folgende Unterlagen sollte Ihre Bewerbung umfassen, unabhängig davon, ob Sie sich per E-Mail oder in Papierform bewerben:

  • Aussagekräftiges Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit qualifikationsrelevanten Inhalten
  • Schulabschluss- und Ausbildungszeugnisse mit Notenspiegel
  • Studienabschlusszeugnis mit Notenspiegel
  • Urkunden (Diplom, Bachelor, Master o.ä.)
  • studiengangabhängig für Bachelor und Master: Transcript of Records, welches die ECTS-Note beinhaltet und ergänzendes Diploma-Supplement (bitte bei der Hochschule anfordern)
  • Arbeitszeugnisse und Tätigkeitsnachweise
  • Weiterbildungsnachweise für Zusatzausbildungen
Bewerbung per E-Mail

Wenn in den Stellenausschreibungen unserer Einrichtungen eine E-Mail-Adresse angegeben ist, können Sie Ihre Bewerbung sehr gerne auf diesem Weg schicken. Natürlich nehmen wir weiterhin auch Bewerbungen in Papierform entgegen. 

Bitte beachten Sie bei Ihrer E-Mail-Bewerbung:

  • Wählen Sie als E-Mailformat am besten "Nur-Text", damit Ihre Mail richtig dargestellt wird.
  • Schreiben Sie in den Betreff der E-Mail bitte die möglichst genaue Bezeichnung der Stelle, für die Sie sich konkret bewerben möchten.
  • Schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Umfang siehe oben) bitte als Dateianhang möglichst im PDF-Format mit aussagekräftiger Bezeichnung (z.B. Name_Lebenslauf, Name_Zeugnisse).
  • Verteilen Sie Ihre Anhänge auf nicht mehr als 3 Dateien mit max. 3 MB Datenmenge.