Stellenangebote

Ausbildung zur Jugend- & Heimerzieherin (m/w/d)

Vollzeit

SOS-Kinderdorf Pfalz

ab 1. September 2019

Das SOS-Kinderdorf Pfalz in Eisenberg ist eine Jugendhilfeeinrichtung mit differenzierten Angeboten im stationären und ambulanten Bereich.

Wir bieten in unserer Einrichtung für den Bereich Kinderdorffamilien ab 1. September 2019 an, eine

Ausbildung zur Jugend- & Heimerzieherin (m/w/d)


Sie besuchen die kath. Fachschule für Sozialwesen in Heidelberg (oder eine andere Fachschule) und absolvieren den Praxisteil der dreijährigen Ausbildung im SOS-Kinderdorf Pfalz in Eisenberg. Der Einsatzbereich für den Praxisteil ist eine unserer Kinderdorffamilien. Wir bieten hierbei den Praxisteil in unserer Einrichtung an, die Bewerbung an einer Fachschule erfolgt gesondert.

Mit der Ausbildung, sind Sie gut vorbereitet für die Tätigkeit in allen Einrichtungen, in denen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene betreut werden. Eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis gewährleistet eine Ausbildung, die den steigenden Anforderung und den differenzierten Angeboten sozialpädagogischer Arbeitsfelder gerecht wird.

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit mit

  • Freude an einer Tätigkeit im Kinder- und Jugendhilfebereich
  • Sozialer Kompetenz und Engagement
  • Flexibilität, Teamgeist und Humor

Fachliche Voraussetzungen

  • Interesse an einer Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Kindern
  • Vorlage des erweiterten Führungszeugnis
  • Voraussetzungen zur Zulassung an einer Fachschule sind: Eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder eine mindestens einjährige geeignete, angeleitete praktische Tätigkeit in Einrichtungen und Diensten des Sozial- und Gesundheitswesens, Mittlere Reife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, eine fundierte fachliche Anleitung durch kompetente Fachkräfte sowie individuelle Praxisberatung und attraktive Ausbildungskonditionen.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung

Die Einrichtung vor Ort

Tipps für Ihre Bewerbung

Was wir uns von Ihrer Bewerbung wünschen

Damit wir einen möglichst konkreten Eindruck von Ihrer Person, Ihren Fähigkeiten und Kompetenzen gewinnen können, legen wir großen Wert auf aussagekräftige Bewerbungsunterlagen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, von Kurzbewerbungen abzusehen. 

Folgende Unterlagen sollte Ihre Bewerbung umfassen, unabhängig davon, ob Sie sich per E-Mail oder in Papierform bewerben:

  • Aussagekräftiges Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit qualifikationsrelevanten Inhalten
  • Schulabschluss- und Ausbildungszeugnisse mit Notenspiegel
  • Studienabschlusszeugnis mit Notenspiegel
  • Urkunden (Diplom, Bachelor, Master o.ä.)
  • studiengangabhängig für Bachelor und Master: Transcript of Records, welches die ECTS-Note beinhaltet und ergänzendes Diploma-Supplement (bitte bei der Hochschule anfordern)
  • Arbeitszeugnisse und Tätigkeitsnachweise
  • Weiterbildungsnachweise für Zusatzausbildungen
Bewerbung per E-Mail

Wenn in den Stellenausschreibungen unserer Einrichtungen eine E-Mail-Adresse angegeben ist, können Sie Ihre Bewerbung sehr gerne auf diesem Weg schicken. Natürlich nehmen wir weiterhin auch Bewerbungen in Papierform entgegen. 

Bitte beachten Sie bei Ihrer E-Mail-Bewerbung:

  • Wählen Sie als E-Mailformat am besten "Nur-Text", damit Ihre Mail richtig dargestellt wird.
  • Schreiben Sie in den Betreff der E-Mail bitte die möglichst genaue Bezeichnung der Stelle, für die Sie sich konkret bewerben möchten.
  • Schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Umfang siehe oben) bitte als Dateianhang möglichst im PDF-Format mit aussagekräftiger Bezeichnung (z.B. Name_Lebenslauf, Name_Zeugnisse).
  • Verteilen Sie Ihre Anhänge auf nicht mehr als 3 Dateien mit max. 3 MB Datenmenge.