10362_DG-Hof Bockum_Torsten_Kollmer_2014RX3A3036.jpg
SOS-Hof Bockum

Selbstbestimmt leben, lernen und arbeiten für Menschen mit Behinderung

SOS-Hof Bockum ist eine Einrichtung zur sozialen und beruflichen Integration von erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung. Etwa achtzig Menschen werden nach ihren individuellen Bedürfnissen in unterschiedlichen Wohnformen in Bockum und in Amelinghausen betreut, das reicht vom Leben in einer Hausgemeinschaft bis zum Wohnen in der eigenen Wohnung mit ambulanter Betreuung. Sie können in der anerkannten Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) nach ihren Möglichkeiten arbeiten. Weitere Angebote für Freizeit, Gesundheit und Bildung und die offene Atmosphäre der Einrichtung unterstützen die Förderung der Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung und ihrer Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Menschen mit Behinderung ein Zuhause bieten, wo sie sich wohlfühlen und einen Arbeitsplatz, an dem sie gebraucht werden – das sind die wichtigsten Ziele von SOS-Hof Bockum.

Weitere Informationen zur Einrichtung und ihren Angeboten finden Sie auf der Website des SOS-Hof Bockum.