Aktuelles

Vielen Dank für großzügige Geschenkaktionen

23. Januar 2020

Motorisierte Weihnachtsmänner beim HERTA-Treff

Die Salzstadt-Mopedtreiber um Hans Hilden kamen per Motorrad in die Hertastraße 6 um einige Kinder des HERTA-Treffs mit Geschenken zu überraschen. Dabei gab es strahlende Gesichter zu sehen.

Flachstahl Geschenkeengel rauschten ins Mütterzentrum

Zum zweiten Mal war die Jugend- und Ausbildungsvertretung der Salzgitter Flachstahl GmbH mit ihrer Aktion "Weihnachten mit Liebe" zu Gast im Mütterzentrum. 26 Kinder aus dem Kinderzimmer und der Caféstube durften Wunschzettel schreiben, um deren Erfüllung sich die Geschenke-Engel um Kübra-Nur Sahin und Jill Höwing kümmerten. Eine Woche vor Weihnachten kamen sie dann zur Bescherung in den Gartensalon und ließen die Kinderaugen strahlen.

VW Jugend- und Ausbildungsvertretung sorgte für Geschenke unterm Baum

Es weihnachtete und das ist Zeit für Geschenke. Das sah auch die Jugend- und Ausbildungsvertretung von VW Salzgitter so. Seit mehreren Jahren bringen sie Geschenke zu uns. Diesmal durften die Kinder und Mitartbeiter*innen sich Spielzeug für das Babyzimmer, das Kinderzimmer und den Schüler*innenbereich wünschen. Ein paar Tage vor dem Fest landeten dann die Päckchen unterm Baum in der Caféstube. Aber nicht lange, denn bald kamen die ersten Kinder zum Auspacken.

Riesen-Schuhkartongeschenke für unsere Schulkinder

Weihnachten im Schuhkarton war der Anstoß für die Geschenkaktion der Jugend- und Ausbildungsvertretung der Firma Alstom. Diese sammelten Geldspenden, um Geschenke für Kinder zu ermöglichen und waren erstaunt, was da so zusammen kam. Deshalb kam Alan Yousef als Geschenkbote zu den Schulkindern des RTL-Kinderhauses im Mütterzentrum und brachte nicht nur für jedes der 26 Mädels und Jungs ein großes eingepacktes Geschenk mit, sondern hatte noch ein paar mehr für alle und den gemeinsamen Alltag des pädagogischen Mittagstisches dabei.

Weihnachtswunschbaum lässt Wünsche wahr werden

Seit dem Nikolaustag stand der Weihnachtswunschbaum im Elisabeth-Krankenhaus. 103 Wunschzettel von Kindern aus dem Kinderhaus und älteren Menschen aus dem offenen Bereich des Mütterzentrums hingen da und warteten auf Geschenkpaten. Diese fanden sich schnell und so türmten sich die Weihnachtspäckchen im Foyer des Krankenhauses. Bis am Mittwoch vor Weihnachten ca. 20 Kinder mit ihren Erzieherinnen kamen, um für den Weihnachtsmann zu singen und natürlich die Geschenke symbolisch für alle in Empfang zu nehmen.

Im Namen ALLER beschenkten Kinder – egal ob Klein oder Groß – bedanken wir uns von ganzem Herzen.