02. 07. 2018Quelle: Dagmar Frommelt

„Sind wir nicht alle Sieger?“ – Jaaa …

Gruppenfoto

Wir sind wieder da! Ich weiß nicht zum wievielten Male … aber auf jeden Fall zum 4. Mal mit den Höhlenkindern, der integrativen Gruppe aus dem Kinderhaus, sind wir beim diesjährigen Sportivationstag. Der wird vom Behinderten-Sportverband Niedersachsen (BSN) und vielen Helfern veranstaltet. Hier zeigen Kinder mit Behinderung ihre Leistungen im Laufen, Werfen und Springen. In den Pausen – oder weil ihr Handycap so groß ist, dass sie an dem Wettkampf nicht teilnehmen können – kommen sie zu uns und versuchen sich beim Klettballspiel. Einfach so, weil es Spaß macht.

Maskottchen Sporti Bild vergrößern
Aber erstmal ist Frühstück angesagt. Dann schnell zum Aufwärmen. Christiane und Sporti machen es vor – und alle machen mit. „Und ich spring immer wieder - und ich schwimm, schwimm zu dir rüber - und ich nehm‘ dich bei der Hand, weil ich dich mag - und ich sag: „Heut ist so ein schöner Tag!“ Das Stadion bebt, alle sind gut aufgewärmt und jetzt können die Wettkämpfe losgehen. Die Höhlenkinder stürmen erstmal zu Clownin Annika und lassen sich einen Wunschluftballon zurechtbiegen. Dackel, Schwert und Schmetterling kommen dann aber erstmal zur Sicherheit in den Bus.
Annika in Aktion Bild vergrößern
Und schon geht es weiter. Hier mal den Geschicklichkeits-Parcours ausprobieren, dort die Sandsäckchen beim Stand der Wohnbau ins Ziel platzieren … - es gibt viel zu erleben auf dem Sportplatz! Und die eine oder andere Umarmung gibt es auch noch. Saskia und Patrizia, beide ehemals im Offenen Kinder- und Jugendbereich betreut, besuchen jetzt die Maria-Montessori-Schule und nahmen uns strahlend in den Arm. Schön, dass wir uns nicht aus den Augen verlieren!