Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Alle ersehnten den Termin herbei

22. September 2020

Im SOS-Mütterzentrum Salzgitter werden die Hortsprecher gewählt

Die Auszählung nach mehreren Wahlgängen – So lernt man Demokratie

Wer wird neuer Hortsprecher oder Hortsprecherin bei uns im Kinderhaus.

Alle Kandidaten machten sich im Vorfeld Gedanken. Welche Aufgaben hat denn so ein Hortsprecher? Möchte ich es sein? Traue ich es mir zu? Vertrauen die anderen Kinder mir? Kann ich Streitigkeiten schlichten? Was ist, wenn ich selber beim Streit beteiligt bin? Möchte ich nebenbei noch andere Aufgaben übernehmen? Welche Ziele habe ich als Hortsprecher?

Acht Kinder stellten sich auf und wollten aktiv dabei sein. Sie hielten jeder für sich eine Rede über ihre persönlichen Beweggründe und eins war schnell klar, alle hatten gemein, dass sie friedlich und wertschätzend miteinander umgehen wollen. Sie wollen für sich den Hort als Ort des Vertrauens und als Raum für Entfaltung gestalten.

Die Hortsprecher setzen sich zusammen aus einem Vorsitz und einem Stellvertreter und werden in so vielen Wahlgängen wie nötig in geheimer und demokratischer Wahl gewählt. Sie haben dann ihr Amt für ein Schuljahr.

Im Alltag stellen sich dann folgende Aufgaben:

  • Verantwortung für die Belange aller Kinder übernehmen
  • sich für andere Kinder einsetzen
  • wichtige Entscheidungen z.B. über neue Anschaffungen und Regeln treffen
  • Streitschlichter

In diesem Jahr ist unsere erste Hortsprecherin mit Abstand Johanna geworden.

Ihre Stellvertretung ist in einem spannenden 2.Wahlgang Thora geworden.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr mit euch beiden als Hortsprecherinnen und bedanken uns für euren Mut solch eine Aufgabe zu übernehmen.