31413_SOS-Willkommensveranstaltung_Nürnberg_09.07.2017_5241.jpg
Aktuelle Veranstaltungen und Kurse

Café, Kurse und Projekte

Das Programm des Mütterzentrums wird von den Besuchern selbst gestaltet und von ihren Interessen, Bedürfnissen und Fähigkeiten bestimmt. Es gibt Kurse und Angebote rund um Familie, Gesundheit, Bildung, Sport und Kultur. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Kompetenzen aus Berufs- oder Familientätigkeit, aus Hobby oder Freizeit einbringen und damit die Angebotspalette bereichern möchten.

Der Einstieg in die Kurse ist jederzeit möglich. Die Nachfrage regelt das Angebot und Kinderbetreuung ist selbstverständlich. Jede und jeder kann auch selbst ein Angebot initiieren und dabei Unterstützung durch das Mütterzentrum erhalten. Ein Zertifikat ist dafür nicht nötig, wohl aber eigene Ideen und Lust sich auszuprobieren.

Unsere täglichen Angebote

Montag

9:30 Uhr: Rückbildungsgymnastik
15:30 Uhr: Wolltreff
15:15 Uhr: Spatzenkurs (Babys von 6 – 18 Monaten und Eltern) 
16:00 Uhr: Musikalische Frühförderung (Kinder von 2 – 3 Jahren)
16:00 Uhr: Klöppeln (14-tägig)
18:15 Uhr: Fitness und Vitalität

Dienstag

13:00 Uhr: Quilten mit Vorkenntnissen (1. und 3. Di. im Monat  )
18:30 Uhr: Qi Gong (Beginn: 8.1.2019)
19:30 Uhr: Malen und Zeichnen (letzter Di. im Monat)

Mittwoch

9:30 Uhr: Fitness und Vitalität
10:00 Uhr: Töpfern
10:00 Uhr: Pilates mit Baby
14:00 Uhr: Romménachmittag
15:00 Uhr: Töpfern (14-tägig)
18:15 Uhr: Dance-Aerobic
19:00 Uhr: Stammtisch für Tagesmütter und –väter (erster Mi. im Monat)

Donnerstag

9:00 Uhr: Frühstückstreff für Schwangere und stillende Mütter (2. Donnerstag im Monat)
15:00 Uhr: Nähcafé
15:30 Uhr: Mutter/Vater-Kind-Gruppe
17:00 Uhr: Line Dance für Senioren
18:15 Uhr: Line Dance mit Vorkenntnissen

Freitag

9:00 Uhr: Geburtsvorbereitung
9:00 Uhr: PEKiP
11:00 Uhr: PEKiP
15:30 Uhr: Treff für Eltern autistischer Kinder (letzter Fr. im Monat)
18:30 Uhr: Line Dance für Paare und Anfänger

Zusatzinformationen zu unseren Kursen

Musikalische Frühförderung

Im Kurs zur musikalischen Frühförderung, der im Mütterzentrum stattfindet, sind noch Plätze frei. Dieser Kurs ist für Kinder und ihre Eltern gedacht. Der ganz ursprünglichen Freude von Kindern an Musik, Gesang und Bewegung wird hier Raum gegeben. Kursleiterin Mandy Richter singt und tanzt mit den Kindern und ihren Eltern, dabei kommen auch Instrumente zum Einsatz. Neben dem Vergnügen werden Gehör, Stimme und das Rhythmusgefühl der Kinder geschult. Der Kurs ist für Kinder im Alter von ca. 1 bis 5 Jahren gedacht. Ältere Geschwisterkinder können während der Kurszeit im Kinderzimmer des Mütterzentrums betreut werden.

Der Kurs findet montags 16:00 – 16:45 Uhr statt.

Anmeldung und weitere Information unter 0375 390250.

Spatzenkurs

Musizieren mit Kindern - Kurs für Eltern mit Babys und Kleinkindern

Im musikalischen Angebot für Eltern mit Kindern im Alter von 6 Monaten bis ca. 1,5 Jahren sind noch Plätze frei. Der „Spatzenkurs“ findet jeden Montag 15:15 bis 16:00 Uhr statt.

Der ganz ursprünglichen Freude von Kindern an Musik, Gesang und Bewegung wird hier Raum gegeben. Kursleiterin Mandy Richter singt und tanzt mit den Kindern und ihren Eltern, dabei kommen auch Instrumente zum Einsatz. Neben dem Vergnügen werden Gehör, Stimme und das Rhythmusgefühl der Kinder geschult.

Ältere Geschwisterkinder können während der Kurszeit im Kinderzimmer oder Schülertreff des Mütterzentrums betreut werden.

Die erste Stunde ist kostenfrei.

Pilates mit Baby

Am 28. November 2018 beginnt im Mütterzentrum Zwickau ein neuer Kurs „Pilates mit Baby“.

Dieses Fitnesstraining ist speziell für Frauen gedacht, die ein Baby bekommen haben.

„Pilates mit Baby“ ist eine tolle Ergänzung zur Rückbildungsgymnastik. Auf schonende und effektive Weise wird der Bauch gestrafft und der Beckenboden gefestigt. Das Dehnungs- und Kräftigungsprogramm konzentriert sich vor allem auf die Körpermitte, das „Powerhouse“. Es strafft und festigt den ganzen Körper.

Der 10-wöchige Kurs findet immer mittwochs 10:00 Uhr statt. Das Alter der Babys sollte etwa 4-6 Monate betragen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 0375 390250.

Frühstückstreff für Schwangere und stillende Mütter

Frauen, die ein Baby erwarten oder gerade bekommen haben, sind am Donnerstag, den 13. Dezember zum „Frühstückstreff für Schwangere und stillende Mütter“ eingeladen. Auch die werdenden Väter sind gern gesehen.

Ab 9:00 Uhr ist Zeit, sich beim gemeinsamen gemütlichen Frühstück im Café des Mütterzentrums kennenzulernen und auszutauschen.

Zum Treff ist die Still- und Schlafberaterin Claudia Furtner anwesend. Sie begleitet den Treff und kann u.a. Fragen zum Schlafverhalten der Kinder, zum Stillen und zur Vorbereitung darauf beantworten. Auch andere interessierende Themen rund ums Baby und um die Organisation des Alltags mit dem Familienzuwachs können besprochen werden.

Der Frühstückstreff findet an jedem 2. Donnerstag im Monat statt.

Wolltreff

Der Wolltreff findet jeden Montag ab 15:00 Uhr im Café des Mütterzentrums statt. Man kann seine eigenen Handarbeiten mitbringen, sich austauschen und Anregungen holen. Es wird gestrickt und gehäkelt.

Nachfragen und Anmeldung bei Jana Reményi unter Telefon 0375 39025-14.

Näh-Café

Menschen, die gern kreativ sind, können sich im Mütterzentrum Zwickau treffen. Gefertigt werden schöne Accessoires, Dekorationen für Haus und Kinderzimmer, aber auch neueste Trends für Kinderbekleidung.

An den kreativen Nachmittagen können Dinge nach Wunsch und Bedarf genäht werden, so z.B. kleine Taschen zur Aufbewahrung von Windeln, Feuchttüchern und anderen Dingen fürs Baby.
Man kann sich auch Anregungen holen, um Babyschuhchen zu stricken. 

Bitte nach Möglichkeit Jeans- oder andere Stoffreste und Dekoration, z. B. bunte Knöpfe und Bänder mitbringen.

Interessenten können sich bei Jana Reményi unter Tel.-Nr. 0375 39025-14 informieren und anmelden.

Downloads

Klöppeln, Gedächtnistraining oder Englischkurs? Sie möchten wissen, was diese Woche und diesen Monat im Mütterzentrum angeboten wird?

Mehrgenerationenhaus – Miteinander von Jung und Alt

2008 wurde unsere Arbeit durch Aufnahme in das Aktionsprogramm „Mehrgenerationenhäuser“ ausgezeichnet. 2017 wurden wir in das Folgeprogramm der Bundesregierung aufgenommen.

Was sind Mehrgenerationenhäuser?

Unsere Gesellschaft verändert sich durch den demografischen Wandel rasant. Wir müssen neue Antworten finden auf die Veränderungen der Lebensverhältnisse. Deshalb brauchen wir offene Orte, wo alle Generationen ihren Platz haben. Hier können sie sich im Alltag begegnen, sich kennenlernen und Neues miteinander ausprobieren. So entstehen lebendige Nachbarschaften und spezielle Angebote, passend für die Bedürfnisse und Lebenslagen der Menschen vor Ort. Beschäftigungsförderung und Integration sind bei ihrer Umsetzung zentrale Anliegen.

[---Image_alt---] mehrgenerationenhaus-neu

Das Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser

Zur Website

Ihre Ansprechpartner