Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Herzlich Willkommen!

4. November 2021

Der neue SOS-Kindergarten „Sonnenblume“ ist eröffnet!

Der neue SOS-Kindergarten „Sonnenblume“ bietet Platz für insgesamt 13 Kinder vom 1. Lebensjahr bis zur Einschulung. Schwerpunkte liegen im Ausprobieren von vielfältigen Erfahrungsräumen und dem Forschen, Lernen und Erkunden.

Neue Kita-Plätze für Oberberken und Umgebung

Tolle Nachrichten für Kinder und Familien in Oberberken und Umgebung: es gibt neue Betreuungsplätze im Umkreis. Nachdem der SOS-Kindergarten „Am Wasserturm“  im Mai dieses Jahres durch einen Brand zerstört worden ist, hat das SOS-Kinderdorf in den letzten Monaten nach einer optimalen Überbrückung bis zum Neubau gesucht. „Uns war es wichtig, dass wir während der Bauzeit des neuen SOS-Kindergartens allen Eltern aus der Gemeinde einen Betreuungsplatz anbieten können.“ so Rolf Huttelmaier, Einrichtungsleiter SOS-Kinderdorf Württemberg.

Ein kleines Paradies

Das SOS-Kinderdorf hat dafür auf dem SOS-Kinderdorfgelände einen Teil des Gemeinschaftshauses umgebaut und die Räume entsprechend hergerichtet. Aus drei Appartements für Mitarbeiter sind jetzt wunderschöne Räume für  Kinder geworden. Ein großer Gemeinschaftsraum mit einer kleinen Küche, ein kuscheliger Schlafraum und ein freundlicher Eingangsbereich bieten den Kindern eine Umgebung zum Wohlfühlen. „Es war eine spannende Aufgabe, aus diesen Räumen einen für die Kinder passenden Ort zu machen. Aber dank der vielen helfenden Hände haben wir ein kleines Paradies geschaffen, auf das wir sehr stolz sind.“, so Rose Breuer, Leitung SOS-Kindergarten „Sonnenblume“.

Prinzip der offenen Pädagogik

In der „Sonnenblume“ wird eine offene Pädagogik gelebt: Hier finden die Kinder in den Räumen viele Anregungen zum Entdecken, für kreatives Gestalten oder für Rollenspiele. Die Kinder können sich nach ihren individuellen Interessen bewegen und ausprobieren und finden hier altersgerechte Anregungen zum selbstständigen Forschen und Experimentieren.

Die „Sonnenblume“ orientiert sich an Nachhaltigkeitszielen – das spiegelt sich z. B. auch in der nahezu plastikfreien Inneneinrichtung und Ausstattung wider. Viele hochwertige Spiel-, Experimentier- und Lernmaterialien bestehen aus nachhaltigen Materialien – eine Umgebung, in der sich Kinder, pädagogische Fachkräfte und Familien gleichermaßen wohlfühlen werden.

Für Bewegung an der frischen Luft ist die Lage im SOS-Kinderdorf ideal. Geschützt und umgeben von Wiesen gibt es hier viel Platz zum Spielen und Toben. Hinter dem Haus wartet eine große Spielwiese zum Rennen und Fangen spielen. Darüber hinaus gibt es auf dem SOS-Kinderdorfgelände mehrere Spielplätze, eine Matschgrube und jede Menge Raum zum Spielen und Entdecken.

Erfahren Sie mehr über den SOS-Kindergarten Sonnenblume