43590_SOS-KD-Berlin-Hellersdorf_Shooting_SebastianPfütze_23.05.2019_2811.tif
Kita Quartier am Wald

Eine Großfamilie in der Kita

Kita und Seniorenresidenz unter einem Dach

SOS-Kinderdorf Worpswede und Seniorenpflegeheim Rosengarten setzen gemeinsames Pilotprojekt für Jung und Alt in Worpswede um

Das SOS-Kinderdorf Worpswede und das Seniorenpflegeheim Rosengarten starten ein gemeinsames Projekt und verbinden ihr Engagement im Bereich der Kindertagesbetreuung und der Seniorenpflege. Wie Alt und Jung zusammen leben und voneinander lernen können, wird durch den Kindergartens in dem neuen Betreuungs- und Freizeitprojekt „Quartier am Wald“ vorgemacht. Im August 2019 wurde ein Platzangebot für insgesamt 35 Kinder im Alter von 1-6 Jahren geschaffen, d. h. eine Krippengruppe und eine Elementargruppe. Neben der Kindertagesstätte entsteht parallel in dem dreigeschossigen Neubau ein Wohnangebot für 55 Seniorinnen und Senioren. Das „Quartier am Wald“ bietet aber nicht nur Betreuungsmöglichkeiten für Groß und Klein, sondern stellt vielmehr eine Begegnungsstätte für alle Generationen dar. Denn neben der Kita und der Seniorenresidenz wird ein Nachbarschaftscafé Möglichkeit zum Austausch bieten und Raum für ehrenamtliches Engagement schaffen.

Synergien und positive Erlebnisse

Mit diesem Angebot nutzen wir Synergien und schaffen positive Erlebnisse für Jung und Alt. Denn die typische Großfamilie, in der jeder für jeden da ist, gibt es leider durch den schnelllebigen Gesellschaftswandel und die beruflichen überregionalen Einsatzgebiete kaum noch. Mit unserem Angebot ermöglichen wir es nun sowohl den Kindern als auch den Senioren das Gefühl einer Großfamilie zu erleben. Die Kita in der Seniorenresidenz bietet Kindern, ihre „Zweit-Großeltern“ vor Ort zu haben, sich umeinander zu kümmern, gemeinsam Kunst-, Musik- oder Werkprojekte zu erleben und Rituale und Feste zusammen zu feiern. Sie lernen Höflichkeit und Rücksichtnahme und entwickeln Respekt vor dem Alter.

Gemeinsam stark

Auch die Senioren profitieren von dem Zusammensein mit den Kindern, meint Sönke Steffens, Inhaber des Seniorenpflegeheims Rosengarten. „Wir möchten den Alltag unserer Bewohner hell und freundlich gestalten und ihnen jederzeit die bestmögliche Betreuung bieten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Anwesenheit von Kindern positive Effekte auf den Alltag hat. Unsere Bewohner profitieren durch das Kinderlachen, die Unbeschwertheit und die gemeinsamen Erlebnisse, wie das geplante Geschichten vorlesen, die tiergestützten Angebote oder durch gemeinsames kreatives Wirken. Zusätzlich bietet das neue Quartier durch den Mehrgenerationentreff im Café oder bei Kulturevents Möglichkeiten zum Miteinander leben und gestalten.“

Kitaleiterin ist die erfahrene SOS-Mitarbeiterin Marion Stein, die sich gemeinsam mit ihrem Team auf den Beginn des Kitaabenteuers freut.

Ihre Ansprechpartnerin

Marion Stein
Kitaleitung
SOS-Kindergarten und -Krippe Quartier am Wald

Otto-Meier-Weg 2c
27726 Worpswede

Telefon: 04792 933 2693
marion.stein@sos-kinderdorf.de

Geschichte aus einer SOS-Kindertagesbetreuung