24883_KD-Düsseldorf_MikaVolkmann_01.08.16_L6B6343.tif
Erlebnispädagogische Gruppe

Entfalten in freier Natur

Persönlichkeit entwickeln und Teamfähigkeit lernen: In der erlebnispädagogischen Gruppe betreut das SOS-Kinderdorf Worpswede sechs Kinder an drei Tagen in der Woche. Im naheliegenden Waldgebiet beim Tagungshaus Bredbeck gehen sie in der freien Natur auf Entwicklungskurs.

Konflikte gibt es auch im SOS-Kinderdorf immer wieder. Es wird geärgert, gemobbt und gerauft. Durch negative Erfahrungen und schlimme Erlebnisse in der Vergangenheit haben die Kinder oft wenig Selbstvertrauen. Sie können sich nur schwer auf neue Bezugspersonen einlassen und in Gruppen zurechtfinden.

Lernen in freier Natur

In der erlebnispädagogischen Gruppe erfahren sie auf spielerische Weise, dass es miteinander oft besser geht als gegeneinander. In Rollenspielen und Interaktionen arbeiten die Kinder zusammen und lösen selbstständig Konflikte. Fern von Leistungsdruck probieren sie sich aus, meistern neue Herausforderungen und tanken dabei eine große Portion Selbstvertrauen. Die Wildnis rund um das Tagungshaus Bredbeck lockt zu vielfältigen Abenteuern in der Natur. Der Mehrwert dieser Freizeitaktivitäten kommt dabei oftmals unbemerkt „durch die Hintertür“: Beim Navigieren mit dem Kompass lernen die Kinder spielend die Himmelsrichtungen kennen. Vor dem Kanuausflug gibt es ein detailliertes Sicherheitstraining und Erste-Hilfe-Übungen. Beim Klettern gehen Kinder und Jugendliche an ihre Grenzen.

Ihr Ansprechpartner

René Möllenkamp

SOS-Kinderdorf Worpswede
SOS-Beratungszentrum

Hinter der Wurth 1
27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 04791 963111
Fax: 04791 96313
rene.moellenkamp@sos-kinderdorf.de